Daringham Hall – Die Entscheidung

daringham 2

Autor: Kathryn Taylor

Verlag: Bastei Lübbe

Seiten: 320

Erscheinungsdatum: 18. Juni 2015

Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 8,49€ als Kindle – eBook

Inhalt

Ben Sterling kann es sich selbst kaum erklären: Seit er auf Daringham Hall eintraf, ist nichts in seinem Leben mehr wie vorher. Und das liegt nicht nur daran, dass seine lange verschollene Familie ihn auf ihrem Landsitz in East Anglia so unerwartet freundlich aufnimmt – auch seine Gefühle für die Tierärztin Kate bringen den sonst so beherrschten Unternehmer aus dem Gleichgewicht. Soll er wirklich glauben, dass er in England eine Zukunft hat? Noch ahnt er nicht, dass jemand im Hintergrund weiter Intrigen spinnt – und dass ausgerechnet Kate ihn dazu bringen wird, seine Entscheidung für Daringham Hall noch einmal zu überdenken …

(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung

„Daringham Hall – Die Entscheidung“  hat auch wie der Vorgänger noch einen Rosamunde Pilcher – Touch, der meiner Meinung nach aber immer weniger wird. Hier werden weitaus schlimmere Intrigen gesponnen und es wird schwerwiegender gelogen und betrogen.
Die einzelnen Charaktere sind einem inzwischen gut bekannt (man kennt ihre Vorlieben, Schicksale und ein Teil der Geheimnisse) und man hat vermutlich auch schon seine eigene Theorie um den plötzlichen Fortgang von Bens Mutter, Jane. Die Familie muss in diesem Band auch einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen, der ungeahnte Folgen hat und schlimmsten Falls, den Verlust ihres Gutes nach sich führen kann…

In diesem Teil der Triologie geht es nicht mehr nur um Ben und Kate, sondern auch David rückt näher ins Rampenlicht, nachdem er jetzt nicht mehr der nächste Erbe ist, fällt er in ein riesiges Tief – alles für das er gearbeitet und gekämpft hat, ist nichtig. Seiner Meinung nach verliert er auch die Gunst seines Vaters, da dieser sich gerne mit Ben verabredet und ihn kennen lernen möchte. Anna ist ihm stets eine verlässliche Hilfe und es entwickelt sich mehr zwischen ihnen, was nicht jeder in der Familie gerne sieht. Ich bin gespannt, wie es mit ihnen weiter geht.
Auch Bens Arbeitskollege Peter entwickelt weiter Gefühle für Tilly, kann diese aber nicht deutlich zeigen…ich hoffe auf Band 3 – vielleicht kommen die Beiden ja doch noch zusammen und Tilly zieht in die USA um dort ein eigenes Lokal aufzumachen.

Kate hat stellt sich am Ende des Buches gegen die Camdens und beweist durch ihr gutes Gespür und ihren Mut, das Ben von Anfang an Recht hatte – Jane war nicht gut genug für die Familie. Nur war der Schuldige nicht sein Vater, sondern SPOILER!!! seine Mutter, die dies mit dem Anwalt der Familie im Alleingang organisiert hatte. Traurig, keiner wusste Bescheid und Ralph hat jahrelang darunter gelitten.
Die Tierärztin weiß nicht, wie sie zu den Gefühlen zu Ben stehen soll, er verhält sich mal wie früher und wenig später ist er wieder das Arschloch. Sie ist verunsichert und als dann noch der charmante Traupenexperte Jean auftaucht, ist das Chaos perfekt. Aber er gibt Ben, der unter starkes Eifersucht leidet, den richtigen Schubs und Ben öffnet sich Kate wieder etwas…noch wird er sich für sie und Daringham Hall entscheiden, oder geht er alleine in die USA zurück???

Auch bei diesem Band gefällt mir das Cover wieder besonders gut und auch die Vorschau am Beginn des Buches wird hier weiter verwendet – hoffentlich auch beim dritten Teil. Ich freue mich auf den Winter 🙂

Schönstes Zitat

„Oh, du solltest sie nicht unterschätzen. Kate hat gelernt, gut auf sich acht zugeben.“ 
(Ivy zu Ben)

🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne für den zweiten Teil der Daringham Hill – Triologie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s