Lesemonat November 2022 – Teil 6

Immer wieder habe ich Bücher, bei denen ich mir auf dem ersten Blick nicht sicher war, ob sie mir wirklich gefallen könnten, auf meiner Wunschliste geparkt…und vergessen.
Da mir meine #reelbookrecommendation – Monate ans Herz gewachsen sind, möchte ich im November mit dem ersten #runtervonderwunschliste – Monat ein paar Bücher von meiner Wunschliste „befreien“ und lesen.

***

„Olivias Erwachen“ von Elizabeth O´Roark hat mir aufgrund der beiden wirklich authentischen und sympathischen Hauptcharaktere gefallen. Will hatte mit seinem Leben eigentlich etwas anderes vor, musste nach dem Tod des Vaters aber den Hof übernehmen und verdient etwas zusätzliches Geld mit seinem Job als Trainer der weiblichen Crosscountry-Mannschaft.
Olivia ist eines der größtes Talente der Staaten, aber ihre Vergangenheit macht es ihr schwer an der Spitze zu sein. Sobald Stress ins Spiel kommt, versagt die Sportlerin und enttäuscht alle Beteiligten. Beide können sich zu Beginn überhaupt nicht leiden, aber nach und nach nähern sie sich auf eine angenehme Art und Weise langsam an. Beide beginnen sich zu vertrauen und Will lernt hinter die Fassade seines Schützlings zu schauen. Auch die sich langsam entwickelnde Liebesgeschichte der beiden hat mir unglaublich gut gefallen.
Kann ich nur weiterempfehlen.

4 Sterne

***

„Ferien mit dem Teufel“ von Elizabeth O´Roark ist der zweite Band der „The California Devils“-Reihe und handelt von dem Arzt Joshua, der als Arzt in Somalia arbeitet, und Drew, die Sängerin, die während ihrer Karriere auf die falsche Spur gekommen ist und nicht weiß, wie sie aus dem Gefängnis wieder rauskommt. Beide machten einen sympathischen Eindruck und das Setting rund um die Insel Hawaii hat mir gut gefallen. Auch die Nebencharaktere wie die Eltern von Joshua und seinem Bruder Six, dem Ex-Freund von Drew. Das Joshua was für sie über hat, ist mehr als offensichtlich und das Drew schnell Gefallen an dem „verbotenen“ Bruder findet, ebenfalls. Eine wirklich nette Geschichte für Zwischendurch, aber sie kommt einfach nicht als „Olivias Erwachen“ ran.

3,5 Sterne

***

„Abrechnung mit dem Teufel“ von Elizabeth O´Roark ist der dritte Band der „The California Devils“-Reihe und handelt von den Anwälten Ben und Gemma, die seit zwei Jahren in einer Kanzlei arbeiten, und während Ben scheinbar nichts gegen Gemma hat, trägt sie ihm seinen Klientenklau nach, auch wenn ihr dieser ihren Lieblingsklienten beschafft hat. Über einen Fall, den sie gemeinsam bearbeiten sollen, kommen sich die beiden körperlich näher. Während Ben die Sache etwas ernster zu sehen scheint, wehrt sich Gemma vehement gegen ihre aufkeimenden Gefühle, da sie sich ihren Partner wie einen Hallmark-Film-Mann vorstellt.
Die Handlung ist mehr als vorhersehbar, auch weil es immer wieder Rückblicke in eine alte Beziehung von Gemma gibt, die ihr fast das Genick gebrochen hat, und mit dessen Nachwirkungen sie immer noch zu kämpfen hat.
Bisher leider das schlechteste Buch, was ich von der Autorin gelesen habe.

2,5 Sterne

***

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s