Ein Cowboy für eine Nacht: The Hendersons -Josh

Ein Cowboy für eine Nacht: The Hendersons -Josh von [Martina Gercke]

Autor: Martina Gercke
Verlag: Independently published
Seiten: 306
Erscheinungsdatum: 01. Dezember 2018
Preis: 3,49€ als eBook und 9,95€ als Taschenbuch
(Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Josh Henderson gilt in der Rodeo-Szene als genussfreudiger und sorgloser Weiberheld. Doch als er auf die Tierärztin Izzy trifft, ist es auf der Stelle um ihn geschehen. Er will den streitlustigen Kampfzwerg unbedingt kennenlernen – und Josh ist es gewohnt, alles zu geben, um seine Ziele zu erreichen. Isabel Cooper würde ihren Kurztrip am liebsten mit einem Buch in der Hand am Pool verbringen, aber das lassen ihre Freundinnen nicht zu. Schließlich sind sie nach Vegas gekommen, um einen Junggesellinnenabschied zu feiern! Izzy zieht wohl oder übel mit, aber dass sie sich auch noch ständig mit Josh Henderson herumärgern muss, bessert ihre Laune keineswegs. Als wäre es nicht schon schlimm genug, dass er ausgerechnet Rodeo-Reiter ist, scheint er es sich zudem zur Aufgabe gemacht zu haben, sie bei jeder Gelegenheit bloßzustellen und in Verlegenheit zu bringen! Doch in dem Moment, in dem die sonst so beherrschte Izzy ein wenig lockerlässt, ist Josh sofort zur Stelle und beschert ihr eine Nacht, die sie so schnell nicht vergessen wird …
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Band 2 der „The Hendersons“ – Reihe.
(Kann ohne Vorkenntnisse lesen.)


Izzy lebt bei ihrem Vater und gemeinsam betreiben sie eine Tierarztpraxis. Während der Vater in der Praxis die Stellung hält, fährt sie raus zu ihren Patienten. Ihren Feierabend genießt sie gemeinsam mit ihren Hunden, Männer sind in ihrem Leben eher Mangelware. Bis ein paar ihrer Freundinnen sie mit zu einem Jungesellinnenabschied nach Las Vegas nehmen und sie direkt im Hotel auf den aufgeblasenen Rodeoreiter treffen. Ihre Freundinnen sind hin und weg und sie kann dem Mann nichts abgewinnen – auch wenn er nicht schlecht aussieht, steht er doch für einen Sport und eine Tierbehandlung, die Lizzy nicht gefällt. Aber Josh lässt nicht locker und am Ende bekommt er die eigenwillige Tierärztin in sein Bett. Und heiratet sie nebenbei auch noch, wovon sie nichts mitbekommt, da sie zu betrunken ist.
Am nächsten Morgen ergreift sie die Flucht und entdeckt seine Nummer quer auf ihren Körper geschrieben…
Lizzy macht einen sympathischen Eindruck, steht mit beiden Beinen im Leben und lässt sich nicht einschüchtern oder den Mund verbieten. Sie sagt was sie denkt – auch gegenüber Josh, der ihr Verhalten erfrischend anders empfindet.

Josh findet sofort gefallen an der kratzbürstigen Lizzy und möchte sich unbedingt nochmal mit ihr treffen. Lädt die Frauen zum Rodeo ein und küsst Lizzy schließlich vor lauter Publikum, feiert abends mit ihr und schließlich landen sie verheiratet im Bett, ohne miteinander zu schlafen. Am nächsten Morgen ist sie verschwunden und er muss hoffen, das sie den Kontakt zu ihm sucht und greift zu drastischen Maßnahmen und geht mit der Geschichte seiner Heirat an die Medien ran. Lizzy ist außer sich, lässt sich aber auf eine Scharrade ein und am Ende kommen Gefühle ins Spiel…
Josh fand ich anfangs nicht sonderlich sympathisch, weil sein Verhalten dem typischen Womanizer und Aufreißer-Klischee entspricht. Auch seine Wandlung zum netten Mann von nebenab kam mir etwas zu plötzlich. Aber mit seiner Art passt er aber auch auf eine gewisse Weise zu Lizzy.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechslend aus der Sicht von Lizzy und Josh, was einen Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Allerdings hätte man die Perspektivwechsel etwas besser darstellen können, da auch mal ohne Grund mittendrin gewechselt wurde.

An sich eine nette Liebesgeschichte für Zwischendurch, die mich allerdings nicht von den Socken gehauen hat. Gut für einen entspannten Tag in der Sonne, mehr aber auch nicht, da die ganze Handlung recht vorhersehbar war und man von den Charakteren nicht sonderlich überrascht wurde. Die Einblicke in das Tierarztleben, das Lizzy Josh an dem einen Tag gibt, war mein Highlight in dem Buch. Lizzy braucht Josh nicht in ihrem Leben, aber die zwei passen trotzdem gut zusammen.
Ich denke alledings nicht, das ich mir den ersten Teil ausleihen und lesen werde, da es mich nicht brennende interessiert, was passiert ist.

3 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s