Reihenrezension „Mr. Master“ und „Mr. Spencer“ (T. L. Swan)

Mr Masters (German edition) von [Swan, T L]

Autor: T. L. Swan
Verlag: k. A.
Seiten: 472
Erscheinungsdatum: k. A.
Preis: 2,99€ als eBook
(Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Er ist einflussreich, älter und mein Chef. Eine tödliche Kombination. Arbeitsbefriedigung hat nun eine ganz neue Bedeutung. Als ich auf meinem Arbeitszeugnis log, hatte ich nicht erwartet, dass es je etwas ausmachen würde. Ich meine, jedes Kind würde mich lieben; ich bin dafür geschaffen eine Nanny zu sein. Ich hatte mich für die Stelle bei einer Frau beworben, oder zumindest dachte ich das. Aber Julian Masters ist garantiert ein Mann…die Art von Mann, von dem du im Traum Schokolade ableckst. Der erste Tag war schlimm. Die Kinder waren die Ausgeburten des Teufels, ich spionierte durch ein Fenster und erwischte ihn bei etwas Obszönem …und gleichzeitg etwas Faszinierendem. Der zweite Tag war noch schlimmer. Er ertappte mich in meinem knappen Pyjama beim Rumstöbern in seinem Badezimmer und es brach die Hölle aus. Am dritten Tag überfuhr ich ihn mit einem Golfwagen. Und am vierten Tag hatte ich entschieden, dass ich die Schokolade wollte…und zwar komplett. Geschmolzen… auf meinem Körper. Aber intelligente, verwitwete Richter verlieben sich nicht in alberne Nannys. Oder doch?
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Brielle hatte bisher wenig mit Kindern zu tun, aber um mit ihrer guten Freundin als Nanny in England zu arbeiten, nimmt sie es auf sich. Anfangs dachte sie, das sie bei einer Frau arbeiten wird, bis Julian vor ihr steht und sie nicht recht weiß, was sie davon halten soll. Von Tag 1 an ist Brielle eine Katastrophe und ihr neuer Chef mehr als enttäuscht von ihr. Eine Hilfe ist sie nun wirklich nicht und mit den Kindern muss sie erst warm werden. Aber nach einer Golfkart-Katastrophe oder ihren Ausflug in seine Privatgemächer, erwärmen sich alle füreinander und es geht erst richtig los. Auch zwischen Brielle und Julian…
Brielle ist so unglaublich authentisch, das man sie einfach nur ins Herz schließen muss. Sie ist ehrlich, nicht auf den Mund gefallen und als Gesamtpaket eine große Katastrophe, über die man oft schmunzelt. Das Julian ordentlich an ihr zu knabbern hat, kann man nur nachvollziehen.

Julian hatte sich Unterstützung seitens seiner Nanny gewünscht und stattdessen bekommt er Brielle, die scheinbar alles andere als fähig für diesen Job zu sein. Aber da er seine Nannys wie Socken wechselt, wird er sie mit Sicherheit auch austauschen. Er plant bereits den Wechsel und dann finden seine Kinder immer mehr Gefallen an Brielle und auch er selbst entwickelt Gefühle für sie, die er lieber nicht haben sollte, schließlich will er keine neue Frau an seiner Seite haben und Brielle ist außerdem auch noch viel zu jung für ihn…
Julian ist von Beginn an ein ziemlich unterkühlter Zeitgenosse, der es einem nicht leicht man ihn sympathisch zu finden, aber er hat etwas an sich, das man mag. Auch wenn man es nicht will. Seine Haltung gegenüber einer Beziehung zu Brielle muss man nicht verstehen.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Brielle und Julian, was einen Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Ich fand die Geschichte etwas schwächer als die „Fortsetzuung“ um Spencer (die hatte ich vor dieser gelesen), auch wenn diese insgesamt deutlich amüsanter ist. Der Grund sind definitiv die Kinder, die wirklich süß sind und mit Brielle einiges erleben. Sie setzte sich für die Zwerge ein als wären es ihre eigenen Kinder, sehr zum Leidwesen von Julian, der es nicht so toll findet. Schließlich ist er der Vater und sie hat nichts zu melden.
Was mich allerdings sehr gestört hat, waren die Sprünge zwischen den Abschnitten, die man etwas besser hätte darstellen können.

🌟🌟🌟 ,5 Sterne

Mr Spencer: German von [Swan, T L]

Autor: T. L. Swan
Verlag: T L Swan
Seiten: 556
Erscheinungsdatum: 12. Oktober 2019
Preis: 2,99€ als eBook
(Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Er war hinreißend, älter und hatte den schlimmsten Ruf in ganz England.
Von seinem Blick lief mir ein Schauer den Rücken hinunter. Unser erstes Treffen war auf einer Hochzeit, als er mir nach draußen folgte und mich küsste. Unser zweites Treffen endete mit einem riesigen Streit und ich warf ihn aus meinem Haus. Unser drittes Treffen war ein Doppelblinddate. Ich muss wohl kaum beschreiben, wie entsetzt ich war, als ich diese vertrauten, blauen Augen im Gegenüber meiner Freundin erblickte. Oh… nein… Er war sarkastisch, witzig und verdammt, er war der heißeste Kerl, den ich je gesehen habe. Dann schickte er mir eine E-Mail, in der er dreißig Gründe auflistete, warum ich mit ihm ausgehen sollte. Ich erwartete eine charmante und gewiefte Liste. Neugierig las ich weiter:
1.Ich habe weiße Zähne.
2.Ich liebe meine Oma.
3.Ich habe Schuhgröße 46, überleg dir selbst, was das bedeutet.
Der Mann ist ein Idiot. Seine Liste bestand aus den lächerlichsten Dingen, die ich je gehört hatte. Und den lustigsten. Wir lachten heftig… und liebten uns heftiger. Aber man kann vor allem davon laufen… außer seiner Vergangenheit. Und seine hat ihn eingeholt. Wilde, gutaussehende Playboys verlieben sich nicht in unschuldige Mädchen wie mich,
oder doch?
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Charlotte wird rund um die Uhr von Bodyguards bewacht und inzwischen pflegt sie ein enges Verhältnis zu ihnen. Auf einer Party begegnet sie Spencer, der sie aus heiterem Himmel küsst. Danach krempelt sie ihr Leben um und macht sich auf eigene Faust auf den Weg nach London um eine kurze Pause von ihrer Welt zu bekommen, zwar mit Bodyguards, aber als einfache Mitarbeiterin in der Poststelle in einem Unternehmen. Und wieder läuft sie Spencer über dem Weg, der nicht locker lässt und schließlich lässt sich Charlotte auf ihn ein. Sehr zum Ärgernis ihrer Familie, die diese Entwicklung nicht gutheißt…aber Charlotte entscheidet sich für die Liebe.
Charlotte ist mal nicht die typische Studentin, sondern eine Rechtsanwältin, auch wenn man manchmal das Gefühl hatte, das sie wie eine unerfahrene Jugendliche handelt. Mit Spencer an ihrer Seite findet sie ihre Stimme und den Mut etwas Neues zu wagen. Toll zu erleben, wie sie sich wandelt und „erwachsen“ wird.

Spencer verbringt gerne Zeit mit seinen Freunden, aber gerade spuckt ihm Charlotte im Kopf rum. Erst hat es als einfacher Flirt begonnen und dann kann er plötzlich nur noch an sie denken und möchte sie an seiner Seite haben. Auf sehr charmante Art und Weise schleicht er sich in ihr Herz und möchte dann für immer bei ihr bleiben…
Spencer hat Ausdauer, das muss man ihm lassen und ich fand, das er perfekt zu Charlotte gepasst hat. Von Beginn an unterstützt er sie in jeder Entscheidung, die sie trifft. Er bevormundet sie nicht, steht aber für sie ein und geht Wege, die er lieber nicht gehen würde. Er liebt sie von der ersten Sekunde an und es ist einfach süß zu erleben, wie er ihr verfällt.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Charlotte und Spencer, was einen Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Mir hat die Liebesgeschichte von Spencer und Charlotte gefallen, denn sie ist einfach nur süß geschrieben und die beiden tuen einander so gut. Aber ihr Weg ist nicht einfach: es gibt Drama, den Gegenwinde von Charlottes Farmilie und es wirkt durch und durch realistisch. Aber für ein perfektes Buch fehlte für mich das gewisse Extra.
Alles in allem eine tolle empfehlenswerte Geschichte!

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: