Wohin das Herz mich führt

Wohin das Herz mich führt (Neuengland 2) von [Force, Marie]

Autor: Marie Force
Verlag: Montlake
Seiten: 454
Erscheinungsdatum: 20. August 2019
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 4,99€ als eBook
(Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Drei Jahre lag Clare im Koma. Dass sie wieder aufgewacht ist, gilt als medizinisches Wunder. Doch die Welt hat sich inzwischen weitergedreht: Clares Töchter sind erwachsen geworden und ihr Mann Jack hat sich in eine andere Frau verliebt.
Spontan reist Clare nach Vermont. Sie will ihrem Bruder bei Renovierungsarbeiten an seinem Haus helfen und endlich auf andere Gedanken kommen. Dass sie dort einen Mann kennenlernen würde, der sie mehr beschäftigt, als sie zunächst wahrhaben möchte, hätte sie nicht gedacht. Doch Aidan ist so anziehend wie verschlossen. Hat Clare die Kraft und den Mut, sich auf den großgewachsenen Iren einzulassen?
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei Mainwunder für das Rezensionsexemplar bedanken.

Band 2 der „Neuengland“ – Reihe.

ACHTUNG -> es handelt sich um eine Neuauflage des Buches, das schon 2017 auf deutsch veröffentlicht wurde.

Clare hält es in ihrem alten Zuhause nicht mehr aus und sie sehnt sich nach einem Tapetenwechsel. Das ihr Bruder gerade ein Haus gekauft hat und dieses renovieren möchte, kommt seiner Schwester gerade recht. Sie nimmt sich der Aufgabe an und fühlt sich in der Kleinstadt gleich zuhause. Findet Freunde, einen Teilzeitjob und verguckt sich in dem Allround-Handwerker Aiden, der ein paar Jahre jünger ist als sie selbst. Doch wird sie sich ihm jemals vollständig öffnen?
Nachdem ich mit der Clare aus dem ersten Teil überhaupt nicht warm geworden bin, fand ich sie hier mit jedem Kapitel sympathischer. Sie beginnt endlich ihr Leben weiterzuleben und wird glücklich, mehr kann man sich doch nicht für sie wünschen.

Aiden fühlt sich aktuell mit seinem kleinen Unternehmen etwas überfordert – Pager und mehrere Telefone, da scheinbar niemand etwas alleine entscheiden kann. Das nächste Projekt wird nur noch er bewerkstelligen, ohne jemanden zur Hilfe zu nehmen. Von seiner neuen Kundin Clare ist er von Anfang an fasziniert und würde sie gerne näher kennenlernen, doch dieser ist sein Ruf schon zu Ohren gekommen und er muss sich ein klein wenig anstrengen. Aber am Ende bekommt er die Frau und muss sich langsam um seine Geheimnisse Sorgen machen…
Aiden macht von Beginn an einen sympathischen Eindruck und das er Gefühle für Clare hat und alles für sie tun würde, daran besteht kein Zweifel. Er kümmert sich liebevoll um sie und erdrückt sie nicht mit Fragen über ihre Vergangenheit. Zu ihren Mädchen hat er ein gutes Verhältnis und deren Segen.

Kate hat sich mit Nashville einen Traum erfüllt und das ihre Eltern ihr – zwar widerwillig – ein Jahr für ihre musikalische Karriere gegeben haben, macht sie noch glücklicher. Und in Nashville scheint es gut zu laufen, denn sie bekommt einen Job und findet eine Band, in der sie die Position der Sängerin übernimmt. Ihr Vater hat dafür gesorgt, das sich ein alter Freund um sie kümmert. Deren Sohn ist etwas älter als Kate und ist als Rechtsanwalt tätig – sie verstehen sich alle gut, bis Kate Gefühle für jemanden entwickelt und dieser sich auch in sie verliebt…
Ich fand Kate schon im ersten Band sympathisch und daran hat sich auch hier wenig geändert. Das sie ihren Gefühlen nachgibt, dafür kann man sie ja nicht bestrafen, auch wenn ihr Vater es anders sieht. Natürlich ist ihre Wahl nicht die einfachste und die klügste, aber daran das sich beide lieben hat man in dieser Geschichte keine Zweifel. Ich bin gespannt, wie ihre Geschichte enden wird.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus unterschiedlichen Perspektiven, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Mir hat die Fortsetzung deutlich besser gefallen als der erste Band. Anfangs hatte ich zwar meine Zweifel, ob es mir gefallen wird, aber dann kam endlich Abwechslung in die Handlung. Man erlebte mal ein Kapitel mit Kate in Nashville und dann ist man wieder bei Clare und Aiden. Es wurde nicht langweilig, obwohl man vorhersehen konnte, das Kate auf die Nase fliegen wird mit ihrer Beziehung. Eine schöne Familien- und Liebesgeschichte – ich freue mich schon auf den dritten Band.

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s