Der Kuss der Lüge

Autor: Mary E. Pearson
Verlag: One
Seiten: 560
Erscheinungsdatum: 16. Februar 2017
Preis: 18,00€ als Hardcover und 13,99€ als eBook

Inhalt

Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen …
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Band 1 der „Die Chroniken der Verbliebenen“ – Reihe.

Lia hat keine Lust weiterhin die Marionette ihres Königshauses zu sein und einen Mann zu heiraten, den sie nicht kennt. Doch welche Optionen hat sie? Fügt sie sich ihrem Schicksal oder flüchtet sie? Lia flüchtet – zusammen mit einer Freundin – und beginnt ein neues Leben in einem Land, das sie sofort in ihr Herz schließt. Dort ist alles anders und sie muss mit anpacken, was kein Problem ist. Alles läuft gut, bis zwei junge Männer in ihr Leben treten und ihre Welt auf den Kopf stellen. Lia denkt nichts Böses und dann passiert es…
Anfangs war ich mir nicht sicher, was ich von Lia halten soll, aber im Laufe der Kapitel lernt man sie immer besser kennen und versteht den Weg, für den sie sich entschieden hat. Sie steht zu dem, was sie getan hat und sieht auch ein, wenn ein Plan gescheitert ist. Ich bin gespannt, wie sie sich weiterentwickelt.

Rafe hält ebenfalls sehr wenig von der Hochzeit, so wie auch Lia. Auch er kennt seine Braut nicht, bewundert aber auf eine Weise die Option, die sie gewählt hat. Sie hat sich was getraut, was ihm imponiert – nun will er Lia erst recht kennen lernen und macht sich auf die Suche. Doch allzu einfach macht sie es ihm nicht, doch am Ende findet er sie: in einem Gasthof als Kellnerin und er ist sofort hin und weg…
Auch bei Rafe war ich mir nicht sicher, was ich bei ihm zu erwarten habe – der erste Eindruck war sehr skeptisch. Aber auch er konnte mich von sich überzeugen, auch weil er nie aufgegeben hat und sein Ziel vor den Augen nie verloren hat.

Kaden ist der Ausgesandte, der die geflohene Prinzessin zur Strecken bringen soll – er ist der Gefürchtetste der Männer. Doch bei Lia kann er sich nicht überwinden, sie zu töten – dazu sind seine Gefühle ihr gegenüber zu stark…
Kaden fand ich – komischerweise – von Beginn an sympathisch. Vielleicht, weil man bei ihm sofort wusste, woran man ist. Anders als bei Lia und Rafe.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sichr von Lia, Rafe und Kaden, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Mir hat das Buch sehr gefallen – eine schöne Liebesgeschichte gespickt mit Traditionen, die man im Lauf erfährt, Geheimnissen und kleinen Nebengeschichten, die sich in die Mainstory geschickt einfädeln. Für mich eine noch recht fremde Welt, da ich mich in diesem Genre eher selten bewege – vielleicht hat es mir auch genau deswegen so gut gefallen. Durch die „Jäger“, die man Lia auf den Hals hetzt, kommt etwas Spannung auf und man rechnet immer damit, das sie bald gefasst wird. Da ich den ersten Band des Spin Offs schon gelesen habe, weiß ich ja, wie es ausgehen wird, aber das hat mir trotzdem nicht den Lesespaß an diesem Buch genommen – ich habe mitgefiebert und freue mich schon auf den zweiten Band!

🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s