Broken Beautiful Hearts

Broken Beautiful Hearts: Von der Bestsellerautorin der »Beautiful Creatures«-Serie von [Garcia, Kami]

Autor: Kami Garcia
Verlag: Harper Collins
Seiten: 480
Erscheinungsdatum: 01. Februar 2019
Preis: 14,00€ als broschierte Ausgabe und 11,99€ als eBook

Inhalt

Davor war alles gut: Peyton hatte ihren Traumtypen gefunden und die Zusage für ihr Wunschcollege in der Tasche. Danach ist ihre Welt zerbrochen. Niemand glaubt ihr, was in jener Nacht passiert ist. Um all diese Erinnerungen hinter sich zu lassen, zieht Peyton in eine andere Stadt. Sie ist wild entschlossen, nie wieder einen Jungen in ihr Herz. Doch als sie Owen trifft, fällt es ihr immer schwerer, sich an diesen Vorsatz zu halten. Und das, obwohl Owen etwas vor ihr zu verheimlichen scheint …
(Quelle: HarperCollins )

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem HarperCollins Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Peyton will in die Fußstapfen ihres Vaters treten – Fußball war immer ihr gemeinsames Ding, bis er im Einsatz starb. Jetzt scheint es nach dem Tod endlich wieder bergauf zu gehen: sie hat die Zusage für eine Fußballmannschaft am College. Peyton würde es am liebsten allen sofort sagen, aber ihrem Freund ist es egal und seiner kleinen Schwester, ihrer besten Freundin macht es ein mulmiges Gefühl, denn sie hat es nicht in der ersten Runde geschafft. Nach einiger Zeit ist alles wieder gut, bis Peyton eine Entdeckung macht, die sie besser nie gemacht hätte und die ihr Leben auf den Kopf stellt. Plötzlich ist es ungewiss, ob sie je wieder zur alten Stärke zurückfindet und ob man ihr irgendwann glaubt…
Es ist unglaublich, wie die Freunde und Menschen mit Peyton umgehen und das nur, weil sie die Wahrheit sagt und der Lügner überzeugender ist. Ich hatte Mitleid mit ihr und auch wenn sie von dem Plan zu ihrem Onkel zu gehen nicht überzeugt war, ist es das beste was ihr passieren konnte.
Peyton bleibt sich selbst treu und lässt sich von niemanden klein machen. Steht zu ihrer Meinung und sagt, wenn sie keine Hilfe braucht – sie war mir sehr sympathisch und ich konnte nachvollziehen, warum sie ihr Geheimnis für sich behalten hat.

Owen ist schnell von dem Neuankömmling begeistert und würde sie gerne näher kennenlernen, doch eine Situation macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Aber nur kurze Zeit später stellt sich heraus, das er ihr bei ihrer Physiotherapie helfen soll. Sie arrangieren sich und werden Freunde – doch zur großen Liebe wird es anscheinend nicht reichen, denn Peyton will keinen Kampfsportler mehr zum Freund…
Owen lässt sich nicht so leicht in die Karten schauen und hält sich lieber gedeckt, nur kommt er damit nicht an Peyton vorbei. Doch ein Geheimnis behält er für sich – was man auch nachvollziehen kann, wenn man es kennt. Aber seine Einstellung dazu konnte ich nicht verstehen. Er würde alles für Peyton tun und verliebt sich als erster. Ich fand die beiden ein wirklich süßes und tolles Paar.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Peyton und Owen, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Ich bin positiv überrascht von diesem Buch und werde mit Sicherheit in Zukunft mehr Werke dieser Autorin lesen. Die Geschichte ist von Anfang bis Ende voller Gefühl und ich hatte immer das Gefühl als würde ich mit Peyton durch die Gegend laufen – oder die Zwillinge zu erziehen, die waren übrigens eines der Highlights. Man kann einfach nur über sie schmunzeln.
Das am Ende Peyton mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird, hatte ich fast vermutet und auch die Art und Weise war vorhersehbar, aber trotzdem hat es mir gut gefallen.

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s