Zähme den Sturm

Zähme den Sturm (The Storm 3) von [Towle, Samantha]

Autor: Samantha Towle
Verlag: Sieben
Seiten: 356
Erscheinungsdatum: 01. April 2017
Preis: 12,90€ als Taschenbuch und 6,99€ als eBook

 

Inhalt

Lyla Summers hasst alle Männer. Okay, vielleicht ist das ein bisschen übertrieben, aber da sie in der Vergangenheit ziemlich schlechte Erfahrungen mit ihnen gemacht hat, hegt sie eine intensive Abneigung gegen Männer. Sie konzentriert sich voll auf ihre Band VINTAGE und das Letzte, was sie brauchen kann, ist ein Mann in ihrem Leben. 
Tom Carter liebt alle Frauen. Okay, vielleicht ist das ein bisschen übertrieben, aber er liebt es, Sex mit ihnen zu haben. Als sein bester Freund eine schwere Zeit durchmacht, sieht Tom sich gezwungen, dem großen alten Mann da oben ein Versprechen zu geben. Wenn Gott das Leben der Frau seines Freundes rettet, wird Tom sich ändern. Seine Bitte wird erhört und nun muss er sich ändern. Was bedeutet, den vielen Frauen abzuschwören.
Und da das Schicksal kein netter Zeitgenosse ist, führt es die sexabstinente Lyla und den schlimmsten Frauenheld aller Zeiten zusammen, lehnt sich zurück und genießt das Schauspiel eines sich entfaltenden Desasters.
(Quelle: Amazon )

 

Meine Meinung

Band 3 der „The Storm“ – Reihe.
(Kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.)

Lyla hat sich selbst eine Männerpause auferlegt und das klappt ganz gut – bis sich die Mangerin der Band verletzt und die Tour auf der Kippe steht. Doch es wird jemand als Ersatz gefunden: Tom, ein bekannter Musiker und Schürzenjäger, der es auch zwei Mal bei Lyla versucht hat und abgeblitzt ist. Lyla ist alles andere als begeistert, will die Tour aber mit ihrer Band antreten und versucht sich mit ihm zu arrangieren, was alles andere als einfach ist, denn beide können die Gefühle und das Knistern zwischen ihnen nicht lange ignorieren…
Lyla will ihre Vergangenheit für sich behalten, was aber auf Dauer nicht zu klappen scheint. Sie vermisst ihren Bruder / Cousin, der sie verletzt hat und dem sie nicht vergeben kann – ihr Halt ist die Band und ihr bester Freund. Und irgendwie wird auch Tom ein Fels in der Brandung für sie – wenn auch ungewollt. Lyla macht einen sympathischen Eindruck, auch wenn mir ihr Gezicke auf die Nerven gegangen ist.

Tom will Lyla schon seit Ewigkeiten in seinem Bett haben, doch sie gibt ihm einfach keine Chance. Auf der Tour wittert er eine neue Chance und ergreift sie als Lyla ihm nachgibt – doch geplant war eine reine Sex-Beziehung, aber die beiden erzählen sich was aus ihrem Leben und er wird eifersüchtig…
Tom hat seinen Ruf weg und das scheint ihn auch nie zu stören, bis er bei Lyla nicht weiterkommt. Ich fand ihn leider nicht sonderlich sympathisch, wenn ich ehrlich bin. 

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird hauptsächlich aus der Sicht von Lyla, aber Tom darf auch ab und zu zu Wort kommen, was einen Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Ich hätte mir aber tatsächlich gewünscht, das Tom mehr Raum zum Erzählen gehabt hätte.

Was für ein lustiger Zufall: gewonnen habe ich das Buch im letzten Jahr im Advent und beim Lesen dachte ich „mensch – das kommt dir aber alles bekannt vor“ und habe mal recherchiert. Band 1 und 2 habe ich vor Ewigkeiten (in der Zeit vor diesem Blog) schon gelesen, als eBooks auf meinem Reader – da war ich etwas erstaunt und auch leicht peinlich berührt, das ich mich nicht mehr daran erinnern konnte.

Ich fand die Geschichte an sich nicht schlecht, aber es war eben auch nichts Neues, was man noch nie gelesen hat. Sehr vorhersehbar, aber nett zu lesen und gerettet haben es für mich die Nebencharaktere, von denen ich gerne mehr gelesen hätte. Ich denke, das ich wohl die ersten beiden Bände nochmal rereaden werde. Mal schauen, wie die mir dann gefallen.

🌟🌟🌟 ,5 Sterne

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s