Maybe this Kiss – Und mit einem Mal doch

Maybe this Kiss - Und mit einem Mal doch (Colorado Ice) von [Snow, Jennifer]

Autor: Jennifer Snow
Verlag: Lyx
Seiten: 217
Erscheinungsdatum: 01. Januar 2019
Preis: 3,99€ als eBook

Inhalt

Neil Healy ist stolz auf seinen Aufstieg in der Air Force, aber dass er für seinen neuen Job zurück in seine Heimat muss, schmeckt ihm gar nicht. Denn hier lebt noch immer seine große Liebe Becky Westmore – die Frau, über die er nie hinweggekommen ist. Und in einer Kleinstadt wie Glenwood Falls ist es nahezu unmöglich, Becky aus dem Weg zu gehen … 
(Quelle: luebbe )

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Teil der „Colorado Ice“ – Reihe.
(Kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.)


Becky hat mit ihrer Tochter, ihrer Arbeit bei den Widows of Heros und diversen Nebentätigkeiten genug zu tun. Besonders schlimm wird es aber immer zu Weihnachtszeit, denn sie muss wieder als Türhüterin aushelfen und gleichzeitig auch noch die Bekleidung für eine Hochzeit stemmen – bei der ausgerechnet ihr Exfreund der Trauzeuge ist. Nachdem er zur Army gegangen ist, hat sich Becky getrennt, weil sich die beiden Leben nicht vereinbaren konnten. Sie hat eine neue Liebe gefunden und eine zuckersüße Tochter bekommen, Taylor, die vollkommen hockeybessen ist. Und dann ist es von einem Tag auf den anderen vorbei – der Mann verunglückt und die Leiche wurde noch nicht gefunden. Vier Jahre später steht nun Neil vor ihr und die alten Gefühle erwachen zu neuem Leben…
Becky lässt sich nicht unterkriegen – egal wie viel Arbeit vor ihr liegt oder die Waschmaschine Ärger macht. Das Neil wieder in ihr Leben platzt, gefällt ihr anfangs nicht – aber wie kann sie sich gegen ihre Gefühle und die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit lange widersetzen? Für mich gehörten die zwei von Anfang an zusammen. Becky ist eine tolle Frau und Mutter – ich hätte sie gerne zur besten Freundin.

Neil will nicht in seine alte Heimat zurück, denn dort gibt es niemanden mehr, dem er sich verbunden fühlt. Außer seiner alten Liebe Becky, die er nie vergessen konnte – auch wenn er zwischen durch immer wieder Beziehungen hatte. Mit ihr hat er die Frau und beste Freundin verloren und wird von seinen Gefühlen übermannt, als er nach Ewigkeiten wieder vor ihr steht. Doch an ihrer Einstellung hat sich nichts verändert…aber er erobert die Herzen von Taylor und Becky im Sturm…
Neil war mir vom ersten Moment an sympathisch, auch wenn man im Laufe der Geschichte nicht allzu viel über ihn erfährt. Was wirklich schade ist, denn ich hätte gerne mehr gewusst. Er kämpft sich wieder in das Leben von Becky zurück und will sie nie wieder loslassen.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Neil und Becky, was einen Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Ich habe die Geschichte von Becky und Neil verschlungen, sie mag zwar nichts besonderes sein, aber mir wuchsen die beiden Hauptcharaktere ans Herz und ich bin wirklich enttäuscht, das es so schnell zu Ende war. Für mich hätte ihre Geschichte noch viel länger sein können – z.B. mit Abschnitten aus ihrer Vergangenheit, Szenen mit den neuen Partnern, wie Neil im Ausland ist, wie Becky mit dem Verlust klar gekommen ist usw. Das wäre für mich dann ein fünf-Sterne-Buch gewesen.

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s