Sinful King

Sinful King (Sinful Empire 1) von [March, Meghan]

Autor: Meghan March
Verlag: Lyx
Seiten: 275
Erscheinungsdatum: 21. Dezember 2018
Preis: 10,00€ als Taschenbuch und 8,99€ als eBook

Inhalt

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie! 
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners – und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, oder aber sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein. Denn Mount will nicht ihr Geld – er will sie! 
(Quelle: luebbe )

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Band 1 der „Sinful Empire“ – Reihe.

Keira muss widerwillig auf den Deal eingehen, das hat ihr ihre beste Freundin (Was für ein cooler Charakter!) bestätigt. Also fügt sich Keira dem Schicksal – aber nicht vollkommen. Immer wieder rebelliert sie gegen Mount und lässt sich nicht einschüchtern. Außer beim Sex, bei dem sie sich noch nicht so öffnen kann, wie Mount es gerne hätte…
Keira hat ihren Stolz und den kann ihr niemand nehmen, auch Mount nicht. Er mag sie jeden Tag neu einkleiden und ihr gewisse Befehle erteilen, aber mehr nicht. Aber durch seine Behandlung ist sie sich ihrer (bisher unentdeckten) Reize bewusst und das war auch interessant zu erleben. Obwohl sie es nicht will, beginnt sie sich durch ihn zu verändern.

Mount will Keira an seiner Haut und sie zu seinem Eigentum machen. ER glaubt anfangs, das es schon nicht so schwer wird, aber er hat die Frau unterschätzt und will sie deswegen nur noch mehr…
Über Mount erfährt man nicht viel: außer, dass er die Zügel der Stadt in den Händen hält und alle nach seinen Regeln zu leben / zu arbeiten haben. Er hat das letzte Wort und Narbengesicht als „Aufpasser“ von Keira. Auf dessen Geschichte (wenn man sie überhaupt erfährt) bin ich gespannt. Aber auch auf die von Mount – ich habe die Leseprobe extra nicht gelesen, damit dieses Wissen noch nicht in meine Rezension einfließt.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach geblieben, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird hauptsächlich aus der Sicht von Keira – Mount kommt nur in ein paar Abschnitten zu Wort – was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Aber ich freue mich drauf, das Mount im nächsten Band vielleicht mehr Erzählraum bekommt – die Leseprobe macht ja Hoffnung auf mehr.

Mir hat die Geschichte gut gefallen, auch wenn es an sich natürlich nichts Neues ist, aber die Charaktere haben etwas besonderes an sich, das mich gefesselt hat. Ich bin gespannt, welchen steinigen Weg Mount und Keira noch gehen müssen und wie sie sich beide ineinander verlieben.
Ich freue mich auf die Fortsetzungen!

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s