Redwood Love – Es beginnt mit einer Nacht

Autor: Kelly Moran
Verlag: Rowohlt Polaris
Seiten: 352
Erscheinungsdatum: 23. Oktober 2018
Preis: 12,99€ als broschierte Ausgabe und 9,99€ als eBook

 

Inhalt

Tierarzt Drake O‘Grady ist in Redwood aufgewachsen. Dieser kleine Ort an der Küste von Oregon ist sein Zuhause, hier hat er die schönsten, aber auch die schlimmsten Erfahrungen seines Lebens gemacht. Zoe Hornsby stand ihm dabei immer zur Seite. Sie ist die wichtigste Person in seinem Leben, auch wenn sie ihn öfter zur Weißglut bringt, als er zählen kann. Sie raubt ihm einfach den Verstand. Sodass er etwas vollkommen Verrücktes tut. Wie Zoe zu küssen …
(Quelle: endlichkyss )

 

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich beim Rowohlt Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Band 3 der „Redwood Love“ – Trilogie.

Zoe liebt ihren Job als Hundefriseurin, auch wenn die Frauchen und Herrchen es ihr nicht immer leicht machen. Nach getaner Arbeit wartet Zuhause noch mehr Arbeit auf sie: ihre demenzkranke Mutter, die sie pflegt. Was alles andere als einfach ist, denn beide kommen mit der neuen Situation nicht klar, sodass es oft zu Gewalt kommt, die sich gegen Zoe richtet. Freizeit hat Zoe kaum, umso mehr freut sie sich als sie mal einen Abend mit ihren Freunden verbringen kann oder am Wochenende zum Softball-Spiel gehen kann. Und als hätte Zoe nicht genug Baustellen in ihrem Leben, mischt Drake nun auch ihr Liebesleben auf. Er benimmt sich vollkommen anders als früher und möchte gerne, das sie seine neue Partnerin wird. Zoe ist völlig überrascht und schiebt Ausreden vor, damit er der Wahrheit nicht auf die Schliche kommt. Doch wie lange kann sie ihre Gefühle noch unterdrücken?
Zoe ist ein so lieber Mensch, der sein Leben für die Mitmenschen geben würde. Sie pflegt ihre Mutter, obwohl es ihr überhaupt nicht gut bekommt, und ihr wäre niemals die Idee gekommen, sie in ein Heim zu geben. Drake lässt sie Heather und hat nie versucht ihre eignen Gefühle zu offenbaren, weil sie niemanden im Weg stehen wollte. Sie hat so viel in ihrem Leben aufgegeben, das ich Mitleid mit ihr hatte. Alle anderen haben ihr Glück gefunden, nur Zoe nicht. Bisher. Sie und Drake sind das perfekte Paar.

Drake ist der älteste Bruder, der Chirurg der Tierarztpraxis und arbeitet mit Brent zusammen. Er hat lange unter dem Verlust seiner Ehefrau Heather gelitten, doch nun kämpft er sich Schritt für Schritt wieder ins Leben zurück. Immer an seiner Seite: Zoe, auf die er sich immer verlassen kann. Sie kann seinen Schmerzen am besten nachvollziehen. Doch neuerdings hat er ihm bisher unbekannte Gefühle gegenüber ihr. Drake kann es nicht leiden, wenn andere mit ihr flirten oder sie anbaggern. Was ist nur los mit ihm? Warum liegt sie plötzlich so viel stärker am Herzen als früher?
Während er versucht herauszufinden, ob Zoe ebenfalls was für ihn empfindet, muss er einiges vom Schutzwall abtragen, bis er herausfindet, was sie belastet und was sie so verändert hat…
Drake war schon vom ersten Teil an mein Lieblingsbruder der Familie – seiner Geschichte habe ich entgegen gefiebert und er hat mich nicht enttäuscht. Er hat ein Herz aus Gold und ist ein so liebenswerter Mensch, auf den man sich verlassen kann. Außerdem liebt er seinen Job, seine Hunde und seine Familie über alles. Das er die Kuppelversuche des Trios nicht bemerkt, macht ihn noch sympathischer und zeigt auch, das ihm egal ist, was andere über ihn und seine Frauenwahl halten. Er steht zu Zoe, ihrer Mutter und der gemeinsamen Geschichte, die sie verbindet.

Außerdem sind auch wieder Cage, Avery, Brent, Flynn, Gabby und das bekannte Trio wieder mit von der Partie. Besonders die drei Kuppeldamen bringen einen zum Schmunzeln und treiben Zoe zur Weißglut, die dem Ganzen überhaupt nichts abgewinnen kann.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Zoe und Drake, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Ich hatte hohe Erwartungen an die Geschichte von Zoe und Drake und die wurden sogar noch übertroffen. „Es beginnt mit einer Nacht“ ist eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich gelesen habe und das liegt größtenteils an den Charakteren. Man erlebt mit ihnen eine Berg- und Talfahrt der Gefühle – leidet und freut sich mit den beiden. Und sie zeigen einen, das sich das Warten auf und der Kampf um die Liebe lohnen kann.
Ein wunderschöner Abschluss der Reihe!

🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s