Sexy Dirty Desire

Sexy Dirty Desire: Roman (Sexy-Dirty-Reihe 3) von [Phillips, Carly, Wilde, Erika]

Autor: Carly Phillips und Erika Wilde
Verlag: Heyne
Seiten: 256
Erscheinungsdatum: 12. Februar 2018
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 4,99€ als eBook

 

Inhalt

Für den Polizisten Levi Kincaid geht es immer um Disziplin und Kontrolle … im Schlafzimmer und außerhalb, und er war immer sehr sorgfältig bei der Auswahl der Frauen, die seinen Regeln gehorchen. Heißer Sex und intensive Leidenschaft? Kein Problem. Emotionale Bindungen? Auf keinen Fall. Aber er hätte nie erwartet, dass er sich in einen blauäugigen Engel verlieben würde. Seine ganze Kontrolle? Chancenlos gegen Sarah Robins, die eine Frau, der er nicht widerstehen kann …
(Quelle: Klappentext)

 

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Band 3 der „Sexy Dirty“ – Reihe.

Sarah flieht vor ihrem Exfreund und wohnt deswegen in einem Stundenhotel. Arbeiten tut sie an der Tankstelle, in der sich der Polizist Levi verirrt hat und sie täglich fragt, ob sie Lust auf ein Date hat. Sarah fühlt ich geschmeichelt, weicht ihm aber mit freundlichen Antworten immer aus. Bis er ihr das Leben rettet…
Sarah blieb mir zu oberflächlich, sie hat einfach keine große Tiefe als Charakter bekommen und das fand ich unglaublich schade. Sie ist eine taffe Frau und hat einfach mehr, als das was sie bekommen hat, verdient. Die Geschichte um ihren Exfreund bietet so viel Potenzial, das nicht erschöpft wurde. Ich hätte mich über Rückblenden gefreut, die von der Hölle erzählen und Sarah somit noch eine andere Seite gegeben hätten.

Levi ist ein Vollblutpolizist und liebt seinen Job. Auch Frauen ist er nicht abgeneigt, doch er will weder nur One-Night-Stands, noch eine feste Beziehung. Eine kleine „Affäre“ auf Zeit und ohne Gefühle, das ist sein Ding. Bis er an der Tankstelle auf Sarah trifft, die er unbedingt in seinem Bett haben will – auch wenn sie völlig anders ist als seine übliche Frauenwahl. Denn er mag es gerne etwas extremer im Bett…
Man kennt die Geschichte der Brüder ja schon im Groben und Ganzen, doch es war auch interessant die Dinge mal aus Levis Sicht zu sehen. Er war der jüngste Bruder und konnte am wenigsten mit allem anfangen. Trotzdem machte er die Sache als Kind am besten und niemand musste sich große Sorgen um ihn machen. Auch heute versucht er mit allem alleine klarzukommen und mit einer Fassade sich zu verstecken, was ihn unglaublich sympathisch macht.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Sarah und Levi, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Levi war von Beginn an mein Lieblingscharakter und ich habe seiner Geschichte entgegen gefiebert – doch am Ende fand ich sie auch nicht besser als die beiden Vorgänger. Levi konnte mich zwar überzeugen, doch die Story und Sarah blieben einfach, wieder einmal, oberflächlich und vorhersehbar.
Die Liebesgeschichte der beiden kommt einfach zu plötzlich von jetzt auch gleich – beide drehen sich um 180 Grad und sind glücklich. Levi, der nie eine feste Beziehung wollte, will sie nach dem ersten Tag zusammen sofort für immer an seiner Seite haben, und Sarah will nicht mehr flüchten, da sie den Worten von einem Gehirnwäscher vertraut. Alle Zweifel wurden zu schnell aus dem Weg geräumt bzw. vergessen.
Meine Hoffnungen liegen nun im vierten Band, der dank des kleinen Ausblickes, wirklich interessant klingt…

🌟🌟🌟,5 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s