GEWINNSPIEL BIS 28. Februar

🎉 🎊 Gewinnspiel-Time 🎊🎉

Letztes Jahr im Dezember habe ich „Wintersterne“ von Isabelle Broom zwei Mal vom Bloggerportal zugeschickt bekommen (die erste Sendung ging erst verloren und tauchte dann doch noch auf) und eins möchte ich nun an einen von euch verlosen.
Dazu möchte ich eine zweite Person glücklich machen und zwar mit „Und damit fing es an“ von Rose Tremain (Leseexemplar). Das Buch hatte ich 2016 in einer Lovelybooks Box und mir hat es leider überhaupt nicht gefallen, aber vielleicht gefällt einen von euch der Klappentext und ihr möchtet dem Buch ein neues Zuhause geben.
(Gewinnspiel offen für Deutschland, Österreich und die Schweiz)

Gewinnspiel feb. 2018.jpg

Klappentext zu „Wintersterne“:
Eine Reise ins magische, verschneite Prag: Für Megan, Hope und Sophie ist das die perfekte Gelegenheit, um vor ihren Problemen wegzulaufen. Sie lernen sich in einer Hotelbar kennen, und obwohl die drei Frauen völlig unterschiedlich sind, verstehen sie sich auf Anhieb. Gemeinschaftliche Streifzüge durch die winterlich verzauberte Stadt konfrontieren sie mit ihrer Vergangenheit und führen sie zu besonderen Begegnungen. Und vor allem zu sich selbst.
(Quelle: Randomhouse )

 

Klappentext zu „Und damit fing es an“:
Gustav Perle ist ein zurückhaltender Mann. Er wuchs in den 1940er-Jahren allein bei seiner Mutter Emilie in ärmlichen Verhältnissen im schweizerischen Matzlingen auf – und schon damals hat er gelernt, nicht zu viel vom Leben zu wollen. Als Anton in seine Klasse kommt, ein Junge aus einer kultivierten jüdischen Familie, hält mit ihm auch das Schöne in Gustavs Leben Einzug. Anton spielt Klavier, und seine Familie nimmt Gustav sonntags mit zum Eislaufen. Emilie sieht das nicht gerne, lebt sie doch in der Überzeugung, dass die Bereitschaft ihres verstorbenen Mannes, jüdischen Flüchtlingen zu helfen, letztlich ihr gemeinsames Leben ruiniert hat. Doch Anton ist alles, was Gustav braucht, um glücklich zu sein. Umso härter trifft es ihn, als Anton – beide sind längst erwachsen – Matzlingen verlässt, weil er seine große Chance als Pianist wittert. Gustav widmet sich seinem Hotel Perle, das er inzwischen mit Erfolg führt – doch er ist einsam und verspürt eine große Leere in seinem Leben. Bis Anton, gescheitert, zurückkehrt – und beide erkennen, dass das Glück vielleicht schon immer direkt vor ihnen lag.
(Quelle: Suhrkamp )

 

So hüpft ihr in den Lostopf:
📖 
Ihr seit Abonnent meines Blogs und auch
jeder Neuabonnent, der bis Ende des Gewinnspiels
dazukommt, darf mitmachen.
📖 
Ihr habt auf „Gefällt mir“ geklickt.
📖
 Ihr habt einen Kommentar hinterlassen für welches Buch
ihr in den Lostopf möchtet.

Nun könnt ihr bis zum 28. Februar in den Lostopf hüpfen.
Viel Glück!

Advertisements

15 Comments

  1. Liebes
    Ich würde sehr gerne für „Wintersterne“ in den Lostopf hüpfen 😀 ich wollte es anfragen, hatte mich aber nie getraut. Vielleicht hab ich ja bei dir Glück :*

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Katharina,

      ich drück Dir die Daumen. Einfach anfragen, die Verlage geben nicht nur den großen Accounts Bücher. Ich habe in meiner Anfangszeit auch angefragt und oft bekommen. Einfach trauen 🙂

      Liebe Grüße
      Selina

      Gefällt mir

  2. Guten Morgen,
    ich habe dich per Mail abonniert, so war dieser Beitrag eben in meinem Postfach. Ich würde total gerne für Wintersterne in den Lostopf hüpfen, da Prag sich gut als Handlungsort für die Weltenbummler-Challenge eigenen würde und ich auf das Buch schon länger neugierig bin.
    Hab noch einen schönen Tag
    LG
    Yvonne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s