Crushed – Verborgene Berührung

Crushed - Verborgene Berührung (Crushed-Reihe 4) von [Rose, Nashoda]

Autor: Nashoda Rose
Verlag: Lyx.digital
Seiten: 325
Erscheinungsdatum: 01. Februar 2018
Preis: 6,99€ als eBook

 

Inhalt

Elf Jahre ist es her, dass Savannah Grady Kite Kane das letzte Mal gesehen hatte. Damals in der High-School hielt man sich besser fern von Kite. Er war Furcht einflößend, aggressiv, ein Kämpfer. Und er tat alles, damit ihm niemand zu nahe kam. Savvy ging ihm aus dem Weg, mied seinen durchdringenden Blick. Bis auf einen einzigen Moment, einen einzigen Kuss, der ihr den Atem raubte und sie in die Hölle blicken ließ. Denn Kite schwor ihr, wenn sie ihn noch einmal berührte, würde er sie niemals wieder gehen lassen. Doch das ist lange her und auf der Suche nach einem Job ist Savvy sich sicher, dass Kite, der weltberühmte Rockstar, sie längst vergessen hat. Bis sie merkt, dass es zu spät ist und er sich an sie erinnert …
(Quelle: luebbe )

 

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Band 4 der „Crushed“ – Reihe.

Savannah war als Jugendliche das nette Mädchen von nebenan, das der Schulschwester geholfen hat. Doch auch die Schattenseiten waren ihr nicht unbekannt – mit einer Mutter, die ständig unter Medikamenten – oder Alkoholeinfluss stehe, die nicht mit der Trennung vom Mann klar gekommen ist, wohnt sie in einem Trailer. Bis zu diesem einen Tag führte sie ein „ruhiges“ Leben, bis sie jemand in den Fokus von Kite und seinem besten Freund gedrängt. Ein paar Tage später verunglückt Savannah mit ihrer Mutter und verlässt die Stadt. Mit einer Orchidee von Kite. Acht Jahre später verschafft sie sich mit einem gefälschten Pass Zugang zu einem Konzert von Kite und bittet ihn für ein gutes Wort, um einen Job als Tänzerin zubekommen. In dem Club, in dem Kite selbst seine Finger im Spiel hat…sehr zum Ärger seines Vaters.
Ich weiß nicht woran es lag, aber ich wurde einfach nicht warm mit Savannah. Zu Beginn war sie mehr zu sehr das verängstigte Häschen vor Kite und am Ende macht sie immer noch das, was er von ihr will. Zwar ab und zu mit Widerworten und erst nachdem sie das Gegenteil gemacht hat, aber am Ende hat er die Oberhand.

Kite ist der „Schulschreck“ – wenn jemand etwas Dummes macht oder Drogen vertickt, dann schreitet er ein und zeigt die Konsequenzen. Der Junge will die Schule sauber haben, aber niemand kennt seine wahren Beweggründe. Die Ursache allen Übels ist der Vater – mit seinem besten Freund gründet er nach der Schule eine Band. Savannah hat er jedoch nie vergessen, sie spuckte schon während der Schulzeit immer in seinem Kopf rum. Als er ihr plötzlich wieder gegenübersteht sind alle Gefühle und Erinnerungen wieder da, doch er will sie nicht zu nahe an sich heran lassen, damit sie nicht in Gefahr schwebt. Doch er kann sich nicht gegen seine Liebe zu ihr wehren und bringt seinen Gegner somit auf eine schlechte Idee…
Auch mit Kite wurde ich leider nicht wirklich warm, aber dafür war er mir ein wenig sympathischer als Savannah. Zu Beginn hält man ihn nur für eine gewalttätigen Jungen, doch je mehr man über seine Geheimnisse erfährt, desto eher erkennt man seine gute Seite. Er hat das Schlechte jeden Tag Zuhause und möchte die Welt vor ihm retten. Auch wenn es nur ein paar Tänzerinnen sind, die bei ihm und seinem Freund in besseren Händen sind.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird aus der Sicht von Kite und Savannah, was einen Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Wie auch schon mit den Charakteren, bin ich auch nicht mit der Geschichte vollkommen warm geworden. Ich habe mich von Kapitel zu Kapitel geangelt, in der Hoffnung hat ein paar Überraschungen auf dem Weg warten, oder das ein wenig Spannung in die Geschichte kommt. Es gibt zwar ein Erlebnis, das man als Spannungsaufbauversuch sehen kann, mir aber viel zu vorhersehbar war. Es war von Beginn an nur eine Frage  der Zeit. Insgesamt an sich eine nette Geschichte über zwei Personen, die sich in der Highschool ineinander verknallt haben und Jahre später die Chance auf eine Beziehung haben – allerdings mit einigen Schwächen.

🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s