Hearts of Blue – Gefangen von dir

Hearts of Blue - Gefangen von dir (Hearts-Reihe 4) von [Cosway, L. H.]

Autor: L. H. Cosway
Verlag: Lyx
Seiten: 332
Erscheinungsdatum: 04. Januar 2018
Preis: 6,99€ als eBook

 

 

Inhalt

Er nimmt sich alles, was er haben will – doch sie hat sein Herz gestohlen Lee Cross ist ein Dieb. Seitdem er denken kann, bewegt er sich auf der dunklen Seite des Gesetzes, und mit 25 Jahren steckt er inzwischen viel zu tief drin, als dass er noch damit aufhören könnte. Doch dann begegnet er Karla Sheehan. Er und die junge Polizistin könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sie auf der Karriereleiter ganz nach oben kommen will und Verbrecher jagt, verkörpert Lee alles, wovon sie sich fernhalten sollte. Doch je mehr er versucht, der schönen Gesetzeshüterin aus dem Weg zu gehen, desto deutlicher spürt er, dass sie längst sein Herz gestohlen hat …
(Quelle: NetGalley )

 

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Band 4 der „Hearts“ – Reihe.

Karla liebt ihren Job als Polizistin, aber den Eindruck, das sie schnell auf der Karriereleiter nach oben will, macht sie auf mich nicht. Sie wohnt zusammen mit einer Freundin zusammen, die gerade von ihrem Freund verlassen wurde, und trostsuchend wieder zu ihrem Ex zurückläuft. Einem Bruder von Lee, den Karla schon kennt und um die Anziehungskraft weiß. Doch sie hält sich für zu alt und dazu kommt, das er ein Verbrecher ist. Das passt nicht zu ihr und ihr Vater wäre entsetzt. Lee kommt aber immer wieder an und will ihr näher kommen, sie blockt ab und gibt irgendwann nach. Sie halten sich geheim, doch man ist ihnen auf der Spur…
Mit Karla bin ich leider überhaupt nicht warm geworden, was mich auch nicht überrascht hat. Denn je länger ich ihrem „ich bin zu alt“-Ausreden zuhören musste, umso unsympathischer wurde sie mir. Als sie ihm nachgibt, geht es dann mit ihrer Sorge um den Job los, wenn sie je entdeckt werden sollten. Das wusste sie doch alles vorher und muss es dann noch nicht seitenlang ausführen. Auch von der eifrigen Polizistin war nur anfangs was zu spüren, gegen Ende stand sie eher auf seiner Seite als auf der des Gesetzes.

Lee ist derjenige, der für seine Brüder gesorgt hat, als sie verlassen wurden. Er gerät auf die schiefe Bahn, denn dort kann man gut Geld machen um junge, hungrige Brüder durchzufüttern. Nach und nach wandert jeder auf die andere Seite und gemeinsam arbeiten sie in einer eigenen KFZ-Werkstatt. Seit er Karla zum ersten Mal gesehen hat, will er sie in seinem Bett haben. Auch wenn sie zur Polizei gehört und sein Feind ist.
Lee lässt seinen ganzen Charm spielen und lauert ihr immer wieder auf, so lange bis er sie weichgekocht hat und sie seine geheime Freundin wird. Die er um jeden Preis schützt…
Auch Lee wurde mir nicht sympathisch, auch wenn seine Wandlung vom Bad Boy zum Good Boy überzeugend wirkt. Ich weiß nicht woran es lag, aber die Chemie stimmte nicht.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.
Erzählt wird hauptsächlich aus der Sicht von Karla, was einen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Zwei Kapitel werden aus der Sicht von Lee erzählt, was mir viel zu wenig war. Für meinen Geschmack hätte er mehr Erzählanteil bekommen sollen.

Die Story rund um den Verbrecher und die Polizistin konnte mich zu Beginn nicht wirklich begeistern, doch sie wurde im Laufe der Kapitel zum Glück ein wenig besser. Aber trotzdem konnte sie mich nicht fesseln, was nicht nur an den Charakteren lag, sondern auch an den vielen Nebengeschichten, die die Hauptstory etwas verdrängten.
Leider ist dadurch auch die Spannung verloren gegangen, sodass ich einige Seiten auch nur überflogen habe. Das Happy End am Ende ist süß, hätte für mich aber nicht sein müssen.

🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s