Game of Hearts

Game of Hearts: Roman (Die Love-Vegas-Saga 1) von [Lee, Geneva]

Autor: Geneva Lee
Verlag: Blanvalet
Seiten: 288
Erscheinungsdatum: 20. November 2017
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 8,99€ als eBook

 

Inhalt

Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird – auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden – und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?
(Quelle: Klappentext)

 

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Band 1 der „Love-Vegas“-Saga.

Emma lebt bei ihrem Vater, der seine Pfandleihe mehr oder weniger gut führt. Die Mutter hat sich getrennt und einen neuen Mann kennengelernt und führt nun das Leben als reiche Ehefrau, die ihr Kind auf eine Privatschule schicken kann. Doch die komplette Fassade ist gestellt, denn die Familie hat den Verlust der zweiten Tochter noch nicht verarbeitet. Auch Emma kämpft sich noch ohne ihre bessere Hälfte durch den Schultag, aber sie hat ihre Freundin an der Seite, die sie zu einer Feier überredet. Dort lernt sie durch Zufall einen jungen Mann kennen, mit dem sie die Nacht verbringt.
Am nächsten Morgen kommt das böse Erwachen: Jamie ist weg, wird des Mordes beschuldigt und dazu kommt, das Jamie der Bruder von einer Mitschülerin ist…
Emma habe ich gleich zu Beginn ins Herz geschlossen, obwohl sie selbst genug zu kämpfen hat, führt sie nebenbei noch den Laden des Vaters und versucht ihn wieder auf die richtige Bahn zu bekommen. Sie hat eine große Klappe und haut immer wieder Sprüche aus, über die ich schmunzeln musste. Eine nette Jugendliche.

Jamie ist zurück und tut sich unglaublich geheimnisvoll – seine Hintergründe und Gedanken werden erst im Laufe der Geschichte klar. Ich wurde nicht wirklich schlau aus ihm – auch jetzt hat er mich noch nicht vollkommen von seiner Unschuld überzeugt.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.
Erzählt wird aus der Sicht von Emma, was einen guten Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Zu Beginn dachte ich „Oh nein, das wird ein Flop.“, da mich die Geschichte gelangweilt hat, aber nach der Party und dem ersten Treffen von Emma und Jamie hat es sich gewandelt. Danach fand ich sie gut und interessant zu lesen, perfekt zum Abschalten und ein wenig Rumraten, wer nun der wirkliche Täter ist. Der Cliffhanger am Ende des Buches fand ich gut, allerdings fand ich es schade, das die Leseprobe vom zweiten Band direkt hintendran war. Das nahm dem Ende die Spannung auf den nächsten Teil.
Was mir besonders gut gefallen hat, war die Darstellung vom Leben in Las Vegas, und der Unterschied zwischen arm und reich. Jamie und die Mutter von Emma leben ein gutes Leben, während Emma mit ihrem Vater genau haushalten müssen, damit sie über die Runden kommen. Ich glaube in keiner anderen Stadt ist es so stark sichtbar wie in dieser Stadt in der Wüste.
Die Liebesgeschichte zwischen Emma und Jamie konnte mich begeistern, sie beginnt zwar sehr schnell, aber nach dem Mord geht Emma wieder einen Schritt zurück und er muss um sie als Freundin und Partnerin kämpfen. Das alles passiert langsam und macht es deswegen zu etwas besonderen. Ich freue mich schon auf den zweiten Band!

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s