Dirty Thoughts – Jenna & Cal

Dirty Thoughts. Jenna & Cal: Roman (Mechanics of Love 1) von [Erickson, Megan]

Autor: Megan Erickson
Verlag: Ullstein
Seiten: 350
Erscheinungsdatum: 12. Mai 2017 (eBook) und
11. August 2017 (Taschenbuch)
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 4,99€ als eBook

Inhalt

Mit allem hätte Cal gerechnet, aber nicht damit, dass Jenna nach über zehn Jahren plötzlich in seiner Autowerkstatt steht. In der Highschool waren die beiden ein Paar, doch dann ging Jenna weg. Verließ Cal, der sich um seine kleinen Brüder kümmerte und die Werkstatt seines Vaters am Leben hielt.
Und jetzt ist sie wieder da, als selbstbewusste Frau frisch aus New York, um in der Firma ihres Vaters zu arbeiten. Und auch aus dem Jungen Cal ist ein tougher Mann geworden, der nicht nur über einer Motorhaube verdammt heiß aussieht, sondern eigentlich einen sehr weichen Kern hat. Von der Anziehung zwischen ihnen ist nichts verloren gegangen. Aber immer noch stehen die Ereignisse von damals zwischen ihnen. Doch dieses Mal lässt Jenna nicht zu, dass ihr Glück zerstört wird.
(Quelle: Ullstein )

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem Ullstein Buchverlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

„Dirty Thoughts“ ist Band 1 der Mechanics of Love-Reihe – in sich sind die Geschichten abgeschlossen, aber sie gehen in den Folgebänden als kleine Nebengeschichte weiter. Ich habe zuerst Band 2 gelesen und dann den ersten – und das hat überhaupt nicht gestört.

Jenna kehrt zurück in ihre Heimat um das Unternehmen des Vaters vor ihrem Bruder zu retten – dieser ist nicht sonderlich begeistert, was er immer wieder kund tut. Als sie seinen Wagen dann auch noch in die Werkstatt ihres Ex-Freundes bringt, dreht er fast durch. In der Werkstatt trifft sie auf ihre große Liebe Cal, den sie verlassen hat, kurz bevor sie die Stadt verlassen hat. Schnell wird klar, das sie noch Gefühle füreinander haben, diese aber nicht ausleben können. Laut Cal haben sich die Sichtweisen geändert: sie möchte immer noch eine Familie und ein Haus und Cal hat aufgrund des Todes der Mutter seine beiden kleineren Brüder aufgezogen, und ist mit der Familienplanung durch. Jenna ist enttäuscht und bittet um einen gemeinsamen Tag…der vollkommen anders endet als gedacht.
Jenna habe ich schon im zweiten Teil der Reihe sympathisch gefunden und auch hier ist es nicht anders. Sie ist vollkommen anders als ihre Familie und kämpft um ihre Freundschaft und Liebe zu Cal – egal was ihre Familie sagt. Es kann sie nicht erschüttern…auch weil sich jemand in ihr Herz geschleicht hat, der ursprünglich nichts in dem Bundesstaat verloren hat.

Cal ist der älteste Sohn von Jack und hat sich nach dem Tod der Mutter um seine Brüder gekümmert. Sein größter Traum ist eine Motorradwerkstatt – seine Leidenschaft sind Zweiräder. Sehr zum Missfallen des Vaters, der es für eine Spielerei hält – bis jemand einen Unfall hat und plötzlich seine Sichtweise ändert.
Eigentlich hat Cal mit seinem Leben als Teil eines Paares abgeschlossen – er liebt es frei zu sein und als er dann endlich sein eigenen Haus hat, ist er froh, seinen Bruder los zu sein, mit dem er lange zusammengewohnt hat. Was aber nicht heißt, das dieser nie zu Besuch kommt…was Cal ziemlich stört. Und plötzlich taucht ein Besuch aus der Vergangenheit auf und dieser ändert seine Gefühle für Jenna…
Cal ist ein kleiner Eigenbrötler, der gerne alleine ist und seiner Leidenschaft, Motorräder, nachgeht. Ich habe ihn schnell ins Herz geschlossen…auch wenn er etwas speziell ist.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.
Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Jenna und Cal, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Die Geschichte um Ivy und Brent habe ich verschlungen und ich habe mich dementsprechend auch auf Jenna und Cal gefreut, die mir dort schon gut gefallen haben.
Nur leider konnte mich ihre Geschichte nicht so fesseln, wie ich es mir gewünscht habe, was aber nicht an den Charakteren oder dem Schreibstil / Erzählstil liegt. Diese Punkte waren top, aber mir fehlte einfach etwas um es perfekt zu machen.

Von mir gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung.

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s