Frühstück mit Meerblick

Frühstück mit Meerblick: Roman von [Johnson, Debbie]

Autor: Debbie Johnson
Verlag: Heyne
Seiten: 432
Erscheinungstermin: 09. Mai 2017
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 8,99€ als eBook

Inhalt

Wenn dir ein Café nicht nur Kaffee und Kuchen serviert – sondern eine zweite Chance.

Zwei Jahre nach dem Tod ihres geliebten Mannes weiß Laura Walker, dass es nun an der Zeit für einen Neuanfang ist. Deshalb entschließt sie sich, mit ihren beiden Kindern für den Sommer von Manchester nach Dorset zu ziehen, um dort in einem Café auszuhelfen. Das malerisch gelegene Comfort Food Café und die warmherzigen Menschen, denen Laura dort tagtäglich begegnet, geben ihr die Chance, neue Freunde zu finden und zu lernen, wieder sie selbst zu sein. Und dann ist da auch noch Tierarzt Matt, der immer im passenden Moment zur Stelle zu sein scheint …
(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Laura kommt mit dem Tod des Mannes nicht klar, versucht aber vor den Kindern keine Schwäche zu zeigen. Das ihr das misslingt, kann sie nicht glauben. Als sie durch Zufall eine Stellenausschreibung entdeckt, in der eine Saisonkraft für ein Café gesucht wird, zögert sie nicht lange und schreibt ihre „Bewerbung“ – diese ist ein Brief, der mich beim Lesen sehr berührt hat. Ich habe mit Laura mitgefühlt, weil ich ihr Verhalten verstehen konnte. Sie war mit ihrem Mann, fast seit Kindesbeinen an, eine feste Einheit und dann plötzlich ist dieser Grundpfeiler weg. Alles bricht zusammen. Laura verliert den Halt und versucht ihn seit dem wieder zurückzubekommen – die Stelle in Dorset könnte ihr dabei helfen. Die beiden Kinder sind nicht begeistert, machen aber im Laufe der Geschichte eine große Wandlung mit, die mich auch sehr berührt hat.
Ich mochte Laura von Beginn an – da läuft sie noch etwas kopf- und planlos durch die Gegend, aber am Ende ist sie wieder die Frau, die sie mit ihrem verstorbenen Mann war. Die Wandlung ist unglaublich authentisch und echt geschrieben, das man es hautnah mitbekommt.

Matt lebt dauerhaft in einem der Sommerhäuser von der Chefin von Laura. Er ist der ortsansässige Tierarzt, der eine Kollegin für einige Zeit vertritt.
Anfangs war ich mir nicht sicher, ob er sich über Laura und ihr Gefolge (zwei Kinder und ein alter Hund) und ihre Packkünste lustig macht, oder ob er sich wegen dem Anblick sofort in sie verliebt hat. Ich mochte ihn, weil er sich um sie kümmert und sie sie selbst sein lässt. Einen besseren Partner gibt es nicht für sie.
Wie eigentlich alle Charaktere in diesem Buch – man kann sie namentlich gar nicht alle nennen, aber jeder einzelne ist etwas besonderes und spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.
Erzählt wird aus der Sicht von Laura, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Des öfteren bemängle ich ja, das mir die männliche Sichtweise fehlt – hier war es nicht so. Lauras Sicht hat vollkommen gelangt.

Ich habe „Frühstück mit Meerblick“ an einem Abend verschlungen, weil ich einfach nicht mit dem Lesen aufhören konnte. Die Geschichte um Laura und ihre Gefühlslage packt einen und dazu die Landschaft von Dorset…und die vielen netten Charaktere.
Ein Buch, das man gelesen haben muss – eine gute Urlaubs- und Sommerlektüre.

Ich habe mich sehr gefreut, dass die Autorin nach “ Weihnachtspunsch und Rentierpulli“ wieder so ein klasse Buch geschrieben hat – ich freue mich auf ihre weiteren Werke!

Von mir gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung.

🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s