Dangerous Secrets

Autor: J. Kenner
Verlag: Diana
Seiten: 304
Erscheinungsdatum: 10. April 2017
Preis: 9,99€ alsTaschenbuch und 8,99€ als eBook

Inhalt

Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.
(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Diana Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Jane hat in diesem Buch ordentlich zu kämpfen, da sie anscheinend als Opfer für Angriffe auserkoren wird. Zwei Mal erwischt es sie, obwohl Dallas ihr immer wieder versichert, das er auf sie aufpasst und ihr nichts geschehen kann. Ich an ihrer Stelle hätte kein Vertrauen mehr in den Freund, aber sie muss ein so großes Urvertrauen haben, dem nichts etwas anhaben kann.
Jane ist eine taffe Frau und ich mag sie wirklich, besonders, weil sie nicht aufgibt. Sie kämpft für ihre Träume und Ziele, auch wenn sie zwischendurch Angst und das Gefühl hat, das sie sie nie erreichen wird. Aber genau das macht sie menschlich und normal.

Dallas stellt das Wohl von Jane an erster Stelle und legt sich deswegen gerne mit Collin an, der anscheinend der Drahtzieher ihrer Entführung gewesen ist. Zusammen mit seinen Freunden gräbt und gräbt er immer tiefer und kommt der Wahrheit immer näher. Einer Wahrheit, mit der sie nie gerechnet hätten. Einer Frau, die lange zu seinem Leben gehört, und sie schließlich als seine Entführerin entpuppt.
Ich war mir nicht immer sicher, ob ich Dallas in diesem Teil der Reihe nun mag oder nicht. Seine starke Art und Weise wirkt manchmal einfach abstoßend, aber andererseits riskiert er so viel für Jane, das man ihn schon wieder gern haben muss…

Der Schreibstil ist schlicht und und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständisschwierigkeiten lesen kann.
Erzählt wird aus der Sicht von Jane und Dallas, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Außerdem gibt es zusätzlich noch die Perspektive der Entführerin, die ich allerdings nicht benötigt hätte. Zwei Kapitel, die auch ruhig hätten fehlen können. Mir wäre das nicht aufgefallen, weil es einfach nichts für die Story getan hat.

Ich habe mich auf den letzten Band der Trilogie sehr gefreut, weil ich unbedingt wissen wollte, ob meine Vermutung verzüglich der Entführerin stimmt. Und das tat sie leider, weswegen das auch einer meiner Kritikpunkte ist. Für mich war es einfach keine Überrschung, weil sich die Dame etwas zu sehr in den Mittelpunkt gedrängt hat.
Zusätzlich fand ich die gesamte Geschichte etwas zu langweilig und fade, was aber – zum Glück – mit den Sexszenen gerettet wurde, die hier aber nicht so sehr im Mittelpunkt stehen. Sonst wären es weniger Sterne geworden.
Der Cliffhanger von Band 2 wird hier am Beginn des Buches direkt weitergeführt, was mir gefallen hat. Allerdings fand ich es etwas lahm, das sie „nur“ angegriffen und am Eingang eines Parks abgelegt worden ist. Das in Verbindung mit der weiteren Entführung gegen Ende der Geschichte, wirkte einfach unglaubwürdig. Warum sollte zwei Mal angegriffen werden, wenn man beide Aktionen in einer hätte kombinieren können – wäre effektvoller gewesen.
Ansonsten hat mir „Dangerous Secrets“ aber gut gefallen, besonders, weil die beteiligten Familienmitglieder endlich eingesehen haben, das Dallas und Jane zusammengehören und sie einfach das Beste für einander sind. Ganz im Gegensatz zu der Presse, die immer noch eine Jagt auf sie veranstaltet. Die Freunde und Arbeitskollegen von Dallas halten zu ihnen und tun alles, um ihnen ein gemeinsames Leben ohne Angst zu ermöglichen.
Hach…einerseits kann ich mich von Dallas und Jane nun ruhigen Gewissens verabschieden…aber ich würde wirklich zu gerne wissen, wie es mit ihnen weitergeht.

Ich hoffe ja auf eine neue Reihe, bei der die beiden, wie Damien und Nikki hier in dieser, als Nebencharaktere / Gäste auftauchen. Bin gespannt….

Von mir gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung.

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s