Mein Herz und Deine Krone

Mein Herz und deine Krone: Roman von [Cocks, Heather, Morgan, Jessica]

Autoren: Heather Cocks und Jessica Morgan
Verlag: Blanvalet
Seiten: 704
Erscheinungsdatum: 20. Februar 2017
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 8,99€ als eBook

Inhalt

Eigentlich wollte Rebecca Porter, genannt Bex, sich in Oxford ganz auf die Uni konzentrieren. Doch als sie in das gleiche exklusive Wohnheim wie Prinz Nicholas, zukünftiger König von England, einquartiert wird, kommt alles anders. Trotz seiner allgegenwärtigen Bodyguards und überbesorgter Freunde kommen Bex und Nicholas sich näher – und Bex wird in eine Welt geworfen, die ihr völlig fremd ist, sowohl die guten Seiten (tolle Urlaube, Dinner im Palast) als auch die schlechten (Klatschpresse, nervige Familie). Und am Abend vor der Hochzeit des Jahrhunderts muss Bex sich fragen, ob sie für ihre große Liebe Nicholas wirklich ihr ganzes Leben aufgeben kann …
(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Rebeccas Weg von einer Studentin zur zukünftigen Königin ist nicht einfach und geradlinig. Ihr werden Steine in den Weg gelegt, nicht nur von der königlichen Familie, sondern auch von der eigenen Schwester oder den eigenen Freunden. Sie wird schlecht gemacht und als eine geldgierige Amerikanerin bezeichnet wird. Keiner hält sie für gut genug für das Könighaus. Trotz allen Schwierigkeiten hält sie lange zu Nick und gibt ihm nie auf – bis er ihr weh tut und sie aufgibt. Sie fällt in ein Loch und kommt kaum raus. Als sie es schafft wird sie nur noch als Partygirl bezeichnet, das sich haushalten lässt.
Obwohl ich viel früher damit gerechnet habe, das sie ihre eigene Art und Weise verliert, blieb sie lange standhaft und beginnt erst gegen Ende sich selbst zu verlieren. Womit man aber rechnen muss. Auch das Verändern und „zur-Puppe-machen“ war vorhersehbar und ich habe so mit Rebecca gelitten. Wer will sich schon gerne selbst verlieren?
Auch wenn man als Gegenleistung einen Prinzen heiratet und ein Leben wie im Himmel führt…was zumindest alle Menschen glauben.

Nick ist sich seiner Rolle als zukünftiger König von England bewusst und würde nichts tun, um seinen Ruf und seine Bestimmung zu gefährden. Über alles will er die Kontrolle behalten und auch bestimmen, welche Schritte die einzelnen Menschen in seiner Umgebung tun. Ich brauchte meine Zeit, um mit ihm warm zu werden.
Freddie dagegen muss man einfach sofort ins Herz schließen – seine Art ist so erfrischend anders und bringt eine gewisse Leichtigkeit in die Geschichte.
Ich kann gar nicht alle einzelnen Charaktere aufzählen und auch alle Mitglieder des Könighauses, aber jeder einzelne konnte mich überzeugen und hatte teilweise auch eine eigene Geschichte, wie z.B. Bea und Gemma.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständisprobleme zügig lesen kann. Ich habe das Buch an einem Sonntag fast in einem Zug verschlungen 😉
Die Geschichte ist unterteilt in fünf verschiedene Abschnitte vom Herbst 2007 über Sommer 2009 bis zur Gegenwart. Wir begleiten sie von ihrer ersten Begegnug bis hin zu ihrer Hochzeit. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Rebecca, was natürlich bedeutet, das wir sie zum Ende des Buches fast zu gut kennen wie wir uns selbst.
Am Ende gibt es eine kleine Überraschung, und eine ganz spezielle Person zeigt uns seine Sicht auf die Dinge und auf Rebecca.

Ich habe das Buch an einem Tag verschlungen und das sagt eigentlich alles aus, oder?
„Mein Herz und Deine Krone“ hat mich von vorne bis hinten begeistern und fesseln können. Ich habe mit den Charakteren gelacht, mit ihnen gelitten und hätte ihnen auch manchmal gerne den Kopf gewaschen. Einmal die komplette Palette durch und das hatte ich bisher ganz selten bei Büchern. Schon allein deswegen verdient das Buch 5 Sterne.

Klare Lese- und Kaufempfehlung von mir.

🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s