Carhill Sisters: Lucy & Darrell

Carhill Sisters 2: Lucy & Darrell: Roman von [Lichters, Kathrin]

Autor: Kathrin Lichters
Verlag: feelings
Seiten: 314
Erscheinungsdatum: 14. September 2016
Preis: 12,99€ als Taschenbuch und 4,99€ als eBook

Inhalt

Vier Schwestern auf der Suche nach dem ganz großen Glück …
Lucy Carhill ist rational und glaubt nicht an die große Liebe, nachdem ihr Jugendfreund ihr das Herz gebrochen hat. Erst als Darrell zurück nach Jarbor Hydes kommt und um Lucy zu kämpfen beginnt, erkennt sie, dass mehr an der Liebe dran ist, als sie sich eingestehen will. Doch ihre Gefühle werden erneut auf den Kopf gestellt, als ein Geist aus der Vergangenheit in ihr Leben platzt und die Familie Carhill ganz schön aufmischt. Kann Lucy Darrell und der großen Liebe wirklich eine zweite Chance geben?
(Quelle: feelings )

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich beim feelings Verlag für das RezensionseBook bedanken.

Darrell hat es nicht leicht, als es ihn zusammen mit Lake zurück in seine Heimat verschlägt. Er ist aus einem trifftigen Grund gegangen und wollte ursprünglich nie wieder einen Fuß in seine Heimat setzen. Einer der Gründe ist Lucy…und der andere Mary.
Seine Mutter freut sich über die Rückkehr des Sohnes, doch der Vater zeigt seinen Unmut deutlich – er möchte Darrell nicht auf dem Hof haben. Zu sehr wurde er verletzt und kann nicht mehr über seinen Schatten springen, erst als es fast zu spät ist, sprechen sich die beiden aus. Ich fand Darrell von vorne bis hinten überzeugend und mochte ihn als Charakter.
Lucy fand ich eigentlich ganz nett und weil sie unbewusst die Mutterrolle für ihre Geschwister übernommen hat, wirkt sie sehr erwachsen. Vermutlich genau deswegen haben mich ihre Handlungen und Anmerkungen in vielen Fällen nicht überzeugen können, weil es stellenweise einfach nur kindisch und unreif wirken. Das ist leider auch mein größter Kritikpunkt – im Umgang mit den Patienten, den Besitzern und den Dorfbewohnern ist sie so erwachsen und im Umgang mit Darrell wird sie zum Teenager. Ihre Eifersucht gegenüber Mary spricht ebenfalls Bände und das störte mich leider sehr.

Ich war begeistert von Lukes Wandlung in diesem Teil der Geschichte – im ersten hatte er noch mit dem Verlust von seinem Partner zu kämpfen und hier geht er selbstbewusst an eine schwierige Gegebenheit heran. So hätte mit Sicherheit nicht jeder in seiner Situation gehandelt – ich bin gespannt, wie es sich mit Herrn Doktor, Kelly und Grace weiterentwickelt.
Von Emily bekommt man in diesem  Band nicht viel mit, nur zu Beginn und am Ende taucht sie kurz auf, was ich etwas schade fand. Aber vielleicht kommen sie und Jake im dritten Teil wieder mehr zu Wort.
Auf die Geschichte von Robert und seiner heimlichen Liebhaberin bin ich sehr gespannt – wann werden sie es öffentlich machen und was werden seine Kinder dazu sagen? Selbstverständlich werden sie sich alle freuen, aber es ist doch eine neue, andere Situation und mit dem „Geist“ aus der Vergangenheit, der Lucy aufgesucht hat, verändert sich doch mehr als gedacht…

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte flüssig und ohne Verständnisprobleme lesen kann, allerdings bin ich zu Beginn etwas zu stark in die Geschichte hineingestolpert und war leicht verwirrt. Diese Geschichte beginnt vor dem Maskenball und daran musste ich mich erst gewöhnen, was aber auch nur daran lag, das ich Band 1 erst vor kurzem gelesen habe. Überlichweise liegen ja ein paar Wochen, Monate oder sogar Jahre zwischen den einzelnen Veröffentlichungen und da ist diese „Gedankenauffrischung“ eine gute Idee…auch wenn es mich verwirrt hat.
Erzählt wird hauptsächlich aus der Sicht von Lucy und von Darrell, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Überraschenderweise hat sich aber auch noch Luke miteingeschlichen und erzählt eine Kapitel von seiner Geschichte und seinen Erlebnissen, die in diesem Buch auf ihn warten.

Ich mag die Carhill-Geschwister und ich bin froh, das ich auf die Reihe gestoßen bin und auch „Lucy und Darrell“ konnten mich wieder begeistern…aber ich bin so gespannt auf Mary und Jamie. Ihr Start war interessant und ich hatte bei Mary sogar den richtigen Riecher – die beiden werden ein klasse Paar. Luke wurde während dieser Geschichte zur „Seelenschwester“ von Mary und das war so schön zu erleben, auch wenn es durch Luceys selbstgewählte Abwesenheit entstand und er vielleicht nur die zweite Wahl war.
Ich bin gespannt, wie sich das weiterentwickelt und ob Lucy nach dem klärenden Gespräch wieder die Nummer eins wird.

Von mir gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung.

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s