King of Chicago: Verliebt in einen Millionär

KING of Chicago: Verliebt in einen Millionär von [Saxx, Sarah]

Autor: Sarah Saxx
Verlag: Books on Demand
Seiten:  436
Erscheinungsdatum: 29. Dezember 2016
Preis: 12,99€ als Taschenbuch und 3,99€ als eBook
(Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

„Ich hätte ahnen müssen, dass er nicht einfach nur ein gewöhnliches Kuchenstück war, das man sorglos probieren konnte. Travis war die Sünde aller Desserts …“
Er ist einer der reichsten Junggesellen Chicagos: Travis King. Dem Immobilienmogul liegen die Frauen scharenweise zu Füßen. Als ihm eines Tages die toughe Fotografin Ashley Crown begegnet, steht für ihn von Anfang an fest, dass er sie haben muss – zumindest für eine Nacht. Doch Ashley ist da anderer Ansicht. Immerhin hat sie eine herbe Enttäuschung mit ihrem Ex hinter sich und will sich nicht noch einmal in den Falschen verlieben. Ohne es zu wissen, bringt sie Travis dazu, gegen sämtliche seiner selbst auferlegten Regeln zu verstoßen, und gefährdet dadurch auch ihr Herz. Denn Travis King ist bekannt dafür, dass er nie lange ein und dieselbe Frau an seiner Seite hat …
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Ashley bekommt überraschend einen Auftrag vom King-Unternehmen und freut sich auf die neue Aufgabe, doch schnell wird ihr klar, das es nicht so einfach wird wie gedacht. Sie erwischt den Chef, Travis, in einer eindeutigen Situation mit dem Model, das sofort eine Abneigung gegenüber der Fotografin entwickelt. Als sich Travis und Ashley immer näher kommen, wird diese auch immer eifersüchtiger und greift zu unfeinen Waffen…

Anfangs hielt ich Ashley für eine taffe Frau, die sich durch ihr Leben kämpft und ihr Unternehmen erfolgreich führt. Sie liebt ihre Freunde und ihre Familie – Harmonie ist ihr ebenfalls sehr wichtig. Aber als sie offiziell mit Travis zusammenkommt, verwandelte sie sich in eine eifersüchtige Frau und bockigen Teenager, der bei jeden Bild mit einer anderen Frau, heult und an seiner Liebe zweifelt. Ich fand es wirklich schade, das sie sich so verändert hat.
Travis ist ein Millionär, der sein Unternehmen über alles liebt und alles für den Erfolg tut. Er übernahm das Erbe des Vaters und führt es als Geschäftsführer, seinem kleinen Bruder interessiert das Unternehmen nicht. Dafür lieben beide Frauen und ihr Frauenverschleiß ist hoch – ständig ist Travis mit Frauen in der Presse. Aktuell ist es ein Model, das hoch im Kurs steht – bis er Ashley trifft. Da mutiert er nach und nach zum Softie, was auch in seiner Handlung gegenüber der Ex-Modelfreundin deutlich wird. Er macht alles was sie will, nur weil er und sein Anwalt Angst haben, das er Ash nichts davon erzählt, ist in meinen Augen eine Frechheit. Er kann ihr vertrauen  und weiß das auch…und hört trotzdem auf seinen Anwalt. Für mich nicht verständlich.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte zügig lesen lässt. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Travis und Ashley, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Mir hat das Cover sehr gut gefallen, auch wenn es in der Zwischenzeit viele Cover dieser Art gibt, es hat etwas besonderes, das im Gedächtnis bleibt.
Insgesamt hat mir „KING Of Chicago“ schon gefallen, auch wenn ich ab einen bestimmten Punkt genug von den Charakteren hatte. Sie haben sich auf eine Art und Weise verwandelt, die mir nicht gefallen hat. Außerdem wurde es mir gegen Ende zu viel Gestreite, zu viel Sex und wenig Handlung. Sie drückte in den Hintergrund und das fand ich wirklich schade, weil die Story an sich wirklich gut geschrieben wurde und auch interessant ist.

Hier gibt´s eine Leseempfehlung – besonders, wenn Kindle Unlimited vorhanden ist – von mir 🙂

🌟🌟🌟,5 Sterne

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s