Trinity – Verzehrende Leidenschaft

Trinity - Verzehrende Leidenschaft (Die Trinity-Serie 1) von [Carlan, Audrey]

Autor: Audrey Carlan
Verlag: Ullstein
Seiten: 448
Erscheinungsdatum: 02. Januar 2017
Preis: 12,99€ als broschierte Ausgabe und 4,99€ als eBook
(Amazon, Stand: 02.01.2017)

Inhalt

Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?
(Quelle: Ullstein )

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem Ullstein Verlag für das RezensionseBook bedanken.

Zum Inhalt möchte ich dem Klappentext nichts hinzufügen, da dieser einen guten Einblick in die Gesamtstory gibt.

Gillian und ihre Mädchen sind der Knaller – jede einzelne ist ein kleines Highlight in dieser Geschichte gewesen, aber der Hauptfokus lag auf Gillian, die mich von Beginn an überzeugen konnte. Trotz ihrer schlimmen Vergangenheit ist eine offene Frau geworden, die Männern nicht grundsetzlich spektisch gegenüber steht. Sie ist vielleicht nicht so sorglos wie andere, aber sie versteckt sich auch nicht. Ich habe mich zwar gewundert, das sie sich so schnelle auf Chase einlässt, aber er gibt ihr ja auch keine Chance zum Nachdenken und sie sagt einfach ja. Er ist aber auch schon ein heißer Kerl.
Chase gefiel mir von Beginn an, auch wenn er wie ein klassischer Womanizer gewirkt hat, der versucht jede Frau ins Bett zu bekommen. Seine herrschende Art und Weise muss man mögen, aber mir gefiel sie – auch sein Bodyguard ist sehr speziell. Aber auch ihn mochte ich – bin gespannt, ob er auch noch eine eigene Geschichte bekommt. Freue würde ich mich sehr…auch wenn ich mich frage, welche Frau zu ihm passt..

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte zügig lesen kann – man möchte auch gar nicht mit dem Lesen aufhören 😉
Ich habe die Geschichte verschlungen – gelesen ohne Pause. Für meinen Geschmack finde ich sie sogar noch besser als Calendar Girl. Manche bemängeln, das es ihnen zu viel Sex und Erotik innerhalb der Geschichte und zu wenig Handlung gibt. Das kann ich nicht bestätigen, für mich war das Verhältnis vollkommen in Ordnung und ich hatte nie das Gefühl, das mir in der Handlung etwas fehlt.
Mein einziger Kritikpunkt ist die Vorhersehbarkeit der Geschichte, die hat mich etwas gestört. Man wusste sofort, als Gillian geht, das sie überfallen wird und Chase die erste Person ist, in deren Augen sie schaut. Das er zusätzlich noch ihr „Chef“ ist, hat mich ebenfalls auch nicht überrascht. Das sind auch die einzigen Punkte, die mich nicht überzeugen konnten.
Ich freue mich schon auf den nächsten Band 🙂

Hier gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung von mir.

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s