Tempting Love – Hände weg vom Trauzeugen

Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen von [Lynn, J.]Autor: J. Lynn
Verlag: Lyx.digital
Seiten: 224
Erscheinungsdatum: 09. Dezember 2016
Preis: 9,00€ als Taschenbuch und 7,99€ als eBook

Inhalt

Was Madison Daniels auch versucht, Chase Gamble geht ihr einfach nicht aus dem Kopf. Wie auch, bei seiner charmanten Art und einem Lächeln, das verboten gehört – wie eigentlich alles an ihm. Und seit Chase ihr deutlich zu verstehen gegeben hat, dass Beziehungen für ihn ein rotes Tuch sind, geraten sie bei jeder Gelegenheit aneinander. Da Chase jedoch der Trauzeuge ihres Bruders ist, wollen beide das Kriegsbeil wenigstens für die paar Tage begraben – bis sie erfahren, dass das Hotel völlig ausgebucht ist und sie sich eine romantische Hochzeitssuite teilen müssen.
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem Lyx Verlag für das RezesionseBook bedanken.

Maddie und Chase schleichen schon seit Jahren umeinander herum – jeder in ihrem Umfeld weiß, das sie Gefühle zueinander haben. Doch bessern tut sich dadurch auch nichts. Erst auf der Hochzeit von Mitch, dem Bruder von Maddie, kommen sich die beiden endlich näher – sehr zu Freude der Familie. Sie verbringen eine Nacht zusammen…und plötzlich ist alles anders…

Zum Glück war dieses Buch nicht mein erstes Buch von dieser Autorin, sonst würde ich mit Sicherheit nie wieder ein Werk von ihr lesen wollen. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wo sich die fesselnde Erzählweise von J. Lynn abgeblieben ist. In deser Geschichte ist sie mit Sicherheit nicht enthalten.
Der Schreibstil ist zwar schlicht und einfach gehalten, sodass man das Buch flüssig lesen kann, aber erzählt wird es totlangweilig und uninteressant. Man möchte gar nicht weiterlesen, weil man schon schnell merkt, wie alles ablaufen wird. Man erlebt keine Überraschungen oder unerwartete Wendungen. Alles läuft ohne größere Probleme ab. Also das kenne ich besser von der Autorin.

Ich wurde leider weder mit Maddie noch mit Chase schnell warm – wenn ich ehrlich bin, wurden sie mir auch während des Lesens nicht symapthischer. Was mich wirklich enttäuscht hat.
Die Liebesgeschichte von Maddie und Chase war leider nicht überzeugend – man merkt zwar schnell, das die zwei sich mögen und auch Gefühle zueinander haben, aber leider sind die zwei dabei so klischeehaft, das es schon wider leicht dümmlich wirkt. Sie sind oberflächlich beschrieben und am Ende des Buches immer noch farblos, was mich sehr enttäuscht hat. Beide entwickeln sich nicht weiter oder bekommen Ecken und Kanten. Nein, sie bleiben so schwarz weiß, wie sie zu Beginn waren.
Mein einziger Lichblick war Mitch und die Brüder von Chase – sie sind auch der Grund, warum das Buch 3 Sterne von mit bekommt. Über sie würde ich gerne mehr lesen, weil sie die einzigen interessanten Charaktere in diesem Buch waren.

Leider hat mir das Buch nicht gefallen, auch wenn ich die Grundidee nicht schlecht fand. Mit einer anderen Autorin, oder mit der alten Stärke dieser Autorin, hätte es auch fünf Sterne bekommen. Ich weiß nicht, ob nur ich das Gefühl habe, das J. Lynn dieses Buch unmöglich selbst geschrieben haben kann oder sie hat innerhalb von kurzer Zeit massiv an Qualität angebüßt, weil sie Bücher wie am laufenden Band produziert. Masse ist nicht immer Klasse und das zeigt dieses Buch eindeutig. Ich werde in nächster Zeit kein Buch mehr von dieser Autorin lesen – zumindest keins, das ab Mitte Dezember erscheinen wird.

Keine Lese- oder Kaufempfehlung.

🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s