Racing Hearts

Racing Hearts: Roman von [Pütz, Christine]

Autor: Christine Pütz
Verlag: Forever by Ullstein
Seiten: 340
Erscheinungsdatum: 18. November 2016
Preis: 3,99€ als eBook

Inhalt

Die 21-jährige Emma hat ihr Leben dem Motorsport verschrieben – sie ist leidenschaftliche Rennfahrerin. Als sie ein Angebot von einem der größten Rennställe der Welt für eine Testlizenz in der Formel 1 erhält, scheint ein Traum für sie in Erfüllung zu gehen. Doch Emma weiß nur zu gut, wie es in der männerbestimmten Welt des Rennsports zugeht. Man hat sie nicht ausgewählt, damit sie siegreich ist, vielmehr soll sie für Daniel Hakkinen, den Spitzenfahrer des Teams, die Hindernisse aus dem Weg räumen. Trotzdem wagt Emma den Schritt und reist nach Italien. Vom Team wird sie alles andere als freundlich empfangen. Und auch Daniel begegnet ihr mit berechnender Ignoranz. Doch Emma gibt nicht auf, bis das Eis zwischen den beiden zu schmelzen beginnt. Die Konkurrenten kommen sich schließlich näher. Aber ist im harten Milieu des Rennsports überhaupt Platz für die Liebe? Und kann Emma sich als Formel 1-Fahrerin beweisen?
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Zum Inhalt muss ich dem Klappentext nicht hinzufügen, da dieser einen guten Einblick in die Gesamtstory gibt.

Emma habe ich von der ersten Seite an ins Herz geschlossen. Sie ist ein unglaublich starker und ehrlicher Mensch, der zusätzlich noch einen guten Charakter besitzt. Sie möchte nicht nur eine Fahrerin sein, sondern ein Teammitglied, das auch mal Verbesserungsvorschläge äußern darf, ohne dabei dumm von der Seite angemacht zu werden. Außerdem vergisst sie über den neuen Vertrag nicht ihre alte Weggefährten und hält stets engen Kontakt zu den Freunden. Nur bei ihrer Familie scheint das etwas anders zu sein, die bekommt sie nicht häufig zu Gesicht. Was aber mit Sicherheit auch an der  Entferung liegt, aber sie vergisst nicht ihre Wurzeln und wem sie das alles zu verdanken kann. Als sie zu Ferrari kommt, beginnt sie sich zu verändern. Emma wird noch disziplinierter und gibt stets 100%, umso mehr litt ich mit ihr, als ihr alle gleichgültig und uninteressiert entgegenkamen. Was fand ich wirklich frech, aber vermutlich liegt es einfach daran, das es viel zu wenig Frauen in diesem Sportbereich gibt. Die Männer kennen die Arbeit mit Frauen nicht. Leider merkt man schnell, das sie ihr nicht vertrauen.
Als sie sich mit dem Schweizer Unternehmer trifft, war mir nicht immer klar, warum sie wirklich mit ihm zusammen ist. Ich hatte nicht einen Moment das Gefühl, das sie ihn liebt oder besonders mag. In meinen Augen sah es einfach nur nach Bequemlichkeit aus und nicht nach Liebe. Aber zum Glück findet sie im Laufe der Geschichte noch einen passenden Partner…

Die Nebencharaktere haben mir alle insgesamt sehr gut gefallen, jeder einzelne hat eine Besonderheit an sich und trägt zum Gesamtbild bei. Wirklich gut gelungen.

Der Schreibstil ist locker und leicht verständlich, sodass man die Story einfach so weglesen kann…ich muss gestehen, das ich sie innerhalb einer Nacht gelesen habe und dementsprechend wenig Schlaf bekommen habe. Aber das Buch war es wert.
Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Emma.

Ich mochte „Racing Hearts“ von der ersten Seite an – eine hervoragende Geschichte, die man einfach gelesen haben muss. Christine Pütz schreibt über eine junge Frau, die sich in einer Männerwelt behaupten möchte. Die Liebesgeschichte ist hier nebensächlich und das finde ich sehr gut. Emma und ihre Karriere stehen im Fokus. Die Liebesgeschichte entwickelt sich nebenbei und gefiel mir ebenfalls sehr gut. Es geschieht nicht alles auf dem geraden Weg zu Ziel, sondern über einige Berge und tiefe Täler. Aber zum Glück gibt es gegen Ende ein schönes Happy End. Eines meiner neuen Lieblingsbücher!
Danke für dieses klasse Buch und das perfekt gelungene Cover, Frau Pütz.

Klare Lese- und Kaufempfehlung!

🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s