India Place – Wilde Träume

India Place - Wilde Träume (Deutsche Ausgabe) (Edinburgh Love Stories 4) von [Young, Samantha]

Autor: Samantha Young
Verlag: Ullstein
Seiten: 384
Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2014
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 8,99€ als Kindle eBook

Inhalt

In nur einer einzigen Nacht erlebte Hannah Nichols den Himmel auf Erden – mit Marco, ihrer großen Jugendliebe. Doch am nächsten Morgen war er verschwunden und ihr Herz gebrochen. Fünf Jahre sind seitdem vergangen. Trotzdem ist sie nicht darüber hinweggekommen. Hannah weiß nur eins: Sie wird ihm niemals verzeihen.
Hannah und Edinburgh zu verlassen, war der größte Fehler seines Lebens. Marco D’Alessandro bereut ihn jeden Tag. Endlich bietet sich eine Chance, Hannah zu zurückzugewinnen. Aber die Fehler aus der Vergangenheit wiegen schwerer als gedacht, und für eine gemeinsame Zukunft muss er alles riskieren…
(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung

„India Place“ ist für mich ein Reread, da ich das Buch 2014 schon mal gelesen habe.

Hannah war für mich immer einer der Charaktere, die man zwar wahrnimmt, aber nicht unbedingt mehr über sie wissen möchte. In den Vorgängerbüchern fand ich sie mehr als anstrengend. Ich wurde mit ihr nicht warm und das zog sich leider wie ein roter Faden durch „India Place“. Sie scheint ein netter Mensch geworden zu sein, der gerne andere Leute unterstützt, siehe ihren Lieblingsschüler oder ihren Abendkurs. Auch im Buchclub ist sie ein gern gesehender Gast…aber das machte sie mir auch nicht sympathsicher. Vermutlich gefiel mir ihre gesamte Art und Weise einfach nicht, besonders im Bezug auf Marco. Da scheint sie ja vollkommen blind zu sein. Hannah macht es ihm zwar zu Beginn schwer, aber sie landet auch schnell mit ihm in der Kiste. Sie entwickelt sich zum naiven und gutgläubigen Kind zurück – das hat mich so genervt.

Marco wirkte in den letzten Bänden sehr nett und Hannah hat nie ein schlechtes Wort über ihn verloren. Als sei er ein Heiliger, was er aber nicht ist. Er lässt sie nach der ersten gemeinsamen „Nacht“ sitzen und haut ab. Ohne Abschiedsworte. Wie vom Erdboden verschluckt. Seine Gründe klingen wenig glaubhaft und ich konnte ihm seine Beweggründe nicht abkaufen. Seine Geheimnisse machen es nicht besser und er tut Hannah immer wieder weh. Er ist ein mieser Kerl, der nur auf seine Vorteile aus ist. Vielleicht lag ihn in jungen Jahren was an Hannah, aber nun scheint es nur noch auf der sexuellen Ebene so zu sein. Natürlich steht er ihr in schwierigen Situationen zur Seite, aber vermutlich nur, damit er weiter mit ihr in einem Bett schlafen kann.
Ich hätte gerne einen anderen Partner an ihrer Seite gesehen…auch sein großes Geheimnis konnte mein Herz nicht erweichen. Ich mag seine Art einfach nicht.

Der Schreibstil ist im Gegensatz zum Rest der Reihe langweilig und ermüdent – fragt mich nicht, wie häufig ich fast eingeschlafen wäre oder das Buch am liebesten aus dem Fenster geworfen hätte. Ich frage mich wirklich, was ich an dieser Story mal gefunden habe. Die Liebsgeschichte zieht sich unnötig die Länge und der einzige Lichtblick war Cole. Mehr Positives kann ich nicht erwähnen.

Leider „India Place“ eine große Enttäuschung für mich und ich bin so froh, dass ich das Buch aussortieren kann. Ich wurde mit keinen der Hauptcharaktere warm und auch die geliebten Charaktere aus den Vorgängern haben mich hier nur genervt. Es war von allen viel zu viel. Zu viel Kinder, zu viel Familie und zu wenig ernsthafte Story, die man der Autorin hätte abkaufen können. Mit Abstand der schlechteste Teil der Reihe, der mich nun auch überzeugt hat, die Reihe nicht zu beenden.

Leider keine Lese- oder Kaufempfehlung.

Schönstes Zitat

gab leider keins

🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s