Waves of Love – Joe: Sog der Leidenschaft

Autor: Ava Innings
Verlag: Feelings
Seiten: 408
Erscheinungsdatum: 15. September 2015
Preis: 12,99€ als Taschenbuch und 4,99€ als Kindle eBook

Inhalt

Waves of Love – die Surfer-New-Adult-Reihe voller Leidenschaft, Gefühl und prickelnder Erotik!
Das Leben der 22-jährigen Josephine ‚Joe‘ Reynolds war, bis zu dem Tag an dem ihr Bruder Russel starb, perfekt.
298 Tage später surft und fotografiert sie nicht mehr und ist außerdem ungewollt schwanger.
Doch das ist nicht die einzige Komplikation, die das Leben für Joe bereithält, denn sowohl Brad – für den sie schon immer geschwärmt hat – als auch Rory, ihr ehemaliger bester Freund machen ihr Avancen. Für welchen der beiden heißen Pro-Surfer wird Joe sich letztendlich entscheiden?
Bei »Waves of Love – Joe: Sog der Leidenschaft« handelt es sich um eine überarbeitete Ausgabe des bereits unter dem Titel: »Safeword: Wipe-Out« von der Autorin selbst publizierten Werkes.
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Eine schöne New Adult-Geschichte, die nicht nur Eitel Sonnenschein zeigt, sondern auch Trauer und Enttäuschung. Ein junges Mädchen verliert ihren Zwillingsbruder und findet niemanden, der sie trösten kann. Der große Bruder schläft mit Frauen, der Vater beginnt wieder zu trinken, der beste Freund wendet sich ab – einzig die beste Freundin steht ihr ab und zu zur Seite. Monate nach der Beerdigung trifft sie Rory wieder, stellt fest das sie Gefühle für ihn hat, und auch ihren Teenagertraummann trifft sie wieder. Auch hier kommen Gefühle auf. Joe ist verwirrt – für wen wird sie sich entscheiden?

Joe leidet unter dem Verlust des Zwillingsbruders – sie und Rus waren fast unzertrennlich. Beide liebten das Surfen, doch nach dem Tod gibt sie es auf. Sie gibt sich vollkommen auf, baut körperlich ab und verliert ihre Fröhlichkeit. Man erkennt sie nicht mehr wieder. Als sie nach einem One-Night-Stand schwanger wird, ist das Chaos perfekt. Sie freut sich zwar auf das Kinde, hat aber große Angst das sie dem Kind nicht gerecht wird, weil sie zu große Hoffnung in das Ungeborene setzt. Als sie ihre Gefühle für Rory entdeckt, ist Joe entsetzt. Noch nie hat sie in diese Richtung an ihn gedacht. Doch auch er hat sich in sie verliebt, doch die junge Frau traut ihnen Gefühlen nicht. Als er unerwartet von der Schwangerschaft erfährt und ihr etwas Schlimmes unterstellt, ist sie sich sicher.
Als Joe mit Brad zusammenkommt und eine unglaublich sexintenstive Zeit verbringt, beginnt sie sich zu verändern. Sie lebt wieder bewusster und wird gesunder – bis das Baby Probleme macht und auch vom folgenden Rückschlag lässt sie sich nicht unterkriegen.
Brad ist ein älterer Surfer, der seine goldenen Jahre vor seinen Unfällen hatte – durch Joe findet er seine Leidenschaft und seinen Erfolg wieder. Das der Womanizer Gefühle für die fast 10 Jahre jüngere Frau entfinden könnte und dann auch noch sein Leben mit ihr verbringen möchte, ist für viele unglaublich.
Rory ist ein netter Kerl, dem der Ruhm ein wenig zu Kopf gestiegen ist. Er hat unbewusst seine Wurzeln vergessen, die Joe ihm wieder „einpflanzt“. Der junge Surfer und Weltmeister verliebt sich Hals über Kopf in Joe. Lässt nichts unversucht um sie von ihm zu überzeugen – er schafft es irgendwann.

Der Schreibstil ist leicht verständlich und flüssig lesbar, sodass man die Story schnell lesen kann. Von Beginn an ist eine gewisse Grundspannung vorhanden – insgesamt gab es aber schon zu viele Ereignisse, die einen leicht unglaubwürdig zurückblicken lassen.  Ich hätte nie erwartet, wie sich die Geschichte um das Liebesdreieck entwickelt.

Eine schöne Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen.

Klare Lese- und Kaufempfehlung.

Schönstes Zitat

gab leider keins.

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s