Be with you: weil es dich gibt

Be with you: weil es dich gibt (With you-Reihe 1) von [Smith, Emma]

Autor: Emma Smith
Verlag: keine Angabe
Seiten: 203
Erscheinungsdatum: 06. August 2016
Preis: 1,99€ als Kindle eBook
(Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Nathan Riggs kann es nicht fassen! Da taucht dieses schüchterne, fast verängstigte Erst-Semester Mädel auf, und haut sein Leben ordentlich durcheinander. Sie zickt rum, provoziert ihn in einer Tour und er findet es auch noch heiß! Was stimmt nicht mit ihm? Wieso kann er sich nicht einfach von ihr fernhalten?
Ava Watson hat die Schnauze gestrichen voll. Nathan, der tätowierte, immer grimmig starrende Idiot raubt ihr noch den letzten Nerv. Zwischen ihnen brennt wortwörtlich bei jeder Begegnung die Luft. So hatte sie sich den Start auf dem College nicht vorgestellt. Sie will ihn einfach nicht um sich haben, und doch ist er immer in ihrer Nähe. Auch wenn sie weiß, dass sie sich damit etwas vormacht, aber ein Nathan Riggs, kann sich nicht auf nur ein Mädchen einlassen. Oder?
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Nathan ist ein Schürzenjäger, der gerne mit allen möglichen Mädchen in die Kiste springt. Bis ihm an einem Abend auf einer Party eine junge Frau in altmodischer Kleidung begegnet. Zusammen mit einer Freundin (Anna) von ihm. Er ist entsetzt und hat am selben Abend noch mehrfach Kontakt mit ihr. Die beiden mögen sich vom ersten Moment an nicht, obwohl schnell klar wird, das beide Gefühle für einander haben.
Auf wundersame Art und Weise freunden sich die beiden an und Nathan bringt sie nachts desöfteren in ihr Zimmer, den auf dem Campus treibt ein Vergewaltiger sein Unwesen.
Und einmal lässt Nathan Ava aus den Augen…

Nathan ist nicht der Bad Boy, den alle in ihm sehen. Er hat Anna und vielen anderen Mädchen das Leben gerettet – was er mit seinem Frauenverschleiß aber in den Hintergrund rückt. Er hat Angst vor Gefühlen und möchte deswegen mit keiner eine feste Beziehung eingehen. Bis er auf die (in seinen Augen) sonderbare Ava stößt, die in ihm etwas berührt. Anfangs kommt er damit überhaupt nicht klar, doch nach und nach (und mit Hilfe von Anna) wird er sich einen Gefühlen bewusst – bis er sie nur noch um sich haben möchte. Nach dem Unglück bleibt er erst an ihrer Seite, doch irgendwann wandelt er sich und gibt sich selbst die Schuld an dem Unfall und fällt zurück in alte Muster…

Avas Geschichte ist nicht schön und lässt ihre Art und Weise und Kleidungswahl in einem anderen Licht erscheinen. Es ist ihr Schutzwall, den niemand durchdringen soll. Bis sie auf Nathan trifft, der sie anfangs nur ärgert, aber irgendwann auch versteht. Ich hatte gehofft, das ihre Verwandlung stärker ausfällt. Man merkt nur eine kleine Wandlung beim Kleidungsstil. Sie bleibt ihren „komischen“ Kleidern treu und trägt nur ab und zu eine Jeans oder ein moderneres Kleid. Für mich zu wenig.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, sodass sich die Geschichte flüssig lesen lässt. Obwohl es in meinen Augen eine 08/15- Story ist, bei der man schon erahnen konnte, wie es womöglich ausgehen wird, ist eine gewisse Grundspannung vorhanden. Und was war das für ein Cliffhanger! Ich werde den Nachfolger wohl auch lesen, da ich wissen möchte wie es mit den beiden weitergeht.
Bis zur Mitte der Geschichte war ich aber oft versucht, die Geschichte abzubrechen, weil ich weder mit Ava noch mit Nathan was anfangen konnte. Ich wurde mit ihnen einfach nicht warm. Ava war mir zu passiv und naiv und Nathan veränderte von jetzt auf gleich sein Verhalten, was ich ihm einfach nicht abkaufen konnte.
In der zweiten Hälfte der Story wurde es langsam besser, die beiden beginnen ihre Beziehung und sind an einigen Stellen wirklich kitschig süß zusammen.

Für Fans,die „Bad Boy trifft auf süßes Mädchen“-Geschichten lieben, einen Kauf wert. Für Kindle Unlimited – Nutzer auch eine Lesung wert, aber allen anderen würde ich (trotz des Preises) vom Kauf abraten.

Bedingte Lese- und Kaufempfehlung.

Schönstes Zitat

gab leider keins.

🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s