Furchtlos

Autor: M.S. Force
Verlag: AmazonCrossing
Seiten: 336
Erscheinungsdatum: 05. Juli 2016
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 4,99€ als Kindle eBook
(Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Plötzlich im Rampenlicht! Die ganze Welt interessiert sich für die schöne Frau, mit der Hollywoods Sexsymbol Flynn Godfrey bei den Golden Globes erschienen ist. Mit einem Mal sind Informationen über ihre Identität viel Geld wert. Nach einer unglaublichen Nacht, die Natalie mit Flynn erlebt, erscheint ihre Geschichte am nächsten Tag in allen Medien.
Natalie ist am Boden zerstört, doch Flynn gerät in einen nie gekannten Aufruhr der Gefühle: Er kann ihren Kummer kaum ertragen und macht seinen ganzen Einfluss geltend, um denjenigen zu finden, der Natalie an die Boulevardpresse verraten hat. Zugleich weiß er, dass es vor allem seine eigenen Dämonen sind, die ihre Liebe gefährden. Kann er Natalie die Wahrheit über seine erotischen Begierden zumuten?
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Zum Inhalt möchte ich nicht mehr hinzufügen, denn ich sonst würde ich zu viel verraten.

Ich bin immer noch ein großer Fan von Natalie. Sie ist so bodenständig und selbstständig geblieben, auch nach der Hochzeit bleibt sie wie sie ist. Sie entwickelt keine Starallüren oder hält sich für etwas besseres. Nein, sie bleibt sich selbst treu. Auch als sie ihren geliebten Job verliert und nicht weiß, wie es mit ihr weitergehen soll.
Auch ihr Gespräch mit der Presse bleibt natürlich. Nichts ist gespielt. Natalie erzählt offen und ehrlich ihre Geschichte und startet sogar einen Aufruf an ihre kleinen Schwestern.
Sie sollen sich melden, wenn sie die große Schwester wiedersehen möchten – und sie melden sich. Ich freue mich schon sehr auf das Treffen der drei.
Ihre Reaktion am Ende der Geschichte ist wirklich vorbildlich, sie verurteilt ihn nicht. Fragt ihn nur immer wieder, ob es stimmt oder nicht. Als er sie belügt ist sie den einzig richtigen Weg gegangen…
Flynn ist mein Held. Er ermöglicht ihr einen Abschied von ihren Schülern, bringt ihr das Autofahren bei und setzt seinen Anwalt auf ihre unrechtmäßige Kündigung an.
Er trägt sie auf Händen, versucht sie zu schützen…und verliert auch mal die Fassung. Da tröstet Natalie ihn, stärkt ihm den Rücken, nach allem was ihr wiederfahren ist.
Nach dem ganzen Schwierigkeiten der beiden schafft es Flynn nicht, ehrlich bezüglich seiner Neigungen zu sein. Sie spricht ihn darauf an, er weiß, das sie es sich vorstellen könnte und verneint es. Immer wieder. Da muss sich Natalie wirklich verarscht vorkommen. Schade, das er da nicht den Mut hatte offen zu sein.
Ich bin sehr gespannt, wie es mit dem beiden nach dem Cliffhanger weitergeht…kommen sie wieder zusammen oder gehen sie getrennte Wege.
Ich mag die beiden Charaktere unheimlich gerne und verdrücke jetzt schon ein kleines Tränchen, wenn ich mich von ihnen verabschieden muss…
Auch die Nebencharaktere, die im ersten Band eine entscheidene Rolle gespielt haben, kommen auch hier wieder zu Wort und Tat. Man muss einfach jeden einzelnen ins Herz schließen, weil jeder auf seine eigene Art so besonders ist.

Der Schreibstil ist wie auch beim ersten Band locker und leicht, weswegen sich die Geschichte zügig lesen lässt. Spannung ist von Anfang bis Ende vorhanden.
Ich finde den zweiten Teil genauso gut wie Teil 1.

Klare Lese- und Kaufempfehlung!

Schönstes Zitat

„Karma. Die Menschen bekommen das, was sie in diesem Leben verdienen. Ich glaube ernsthaft daran, dass letztendlich, wenn man ein guter Mensch ist, gute Dinge mit einem passieren. Wenn man böse ist…tja, dann sieht es am Ende eben anders aus.“
(Natalie, Pos.  1630 – Kapitel 7)

🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s