Pretty Womanizer – Ein Gigolo zum Vernaschen

Pretty Womanizer - Ein Gigolo zum Vernaschen von [Koenicke, Karin]

Autor: Karin Koenicke
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 394
Erscheinungsdatum: 31. Mai 2016
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 0,99€ als Kindle eBook
(Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Damn it! Die ehrgeizige New Yorker Anwältin Rebecca sitzt gewaltig in der Patsche. Sie soll zu einem Geschäftsessen der Kanzlei ihren Verlobten mitbringen. Der existiert allerdings nur in ihrer Fantasie. Wo kann sie auf die Schnelle einen Mann auftreiben?
Letzter Ausweg ist ein Escortservice, bei dem sie sich einen eleganten Begleiter für das wichtige Dinner mietet. Dummerweise schickt man ihr ausgerechnet Logan, einen selbstverliebten Macho, der Rebecca zur Weißglut bringt. Ihr Boss hingegen ist von dem lässigen Automechaniker völlig hingerissen und lädt Logan zum Firmenwochenende in seiner Lodge ein, wo Rebecca mit ihm glückliches Paar spielen muss.
Als sie dann auch noch einen schweren Verdacht gegen ihren Boss hegt, gerät ihr sorgsam geplantes Leben vollkommen aus den Fugen …
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Zum Inhalt möchte ich auch hier nicht zu viel mehr verraten, da der Klappentext schon genug erzählt.

Rebecca ist eine junge und zielstrebige Frau, die weiß, was sie möchte. Besser werden als ihre Familie, die in einem armen Viertel der Stadt lebt. Sie schwämt sich zwar nicht direkt für die Familie, aber ihr es unangehem darauf angesprochen zu werde.  Ihrem Chef erzählt sie von erfolgreichen, aber bescheidenen Menschen – sie möchte als eine hochwertige Frau angesehen werden. Alle Kollegen glauben ihr, nur einer wird misstrauisch als sie Logan vorstellt. Logan mag sie zu anfangs überhaupt nicht, doch nach und nach erkennt sie seine guten Seiten. Rebecca verliebt sich in ihn…
Logan arbeitet als Schrauber und hat sich über der Firma, in der er arbeitet, eine schöne Wohnung eingerichtet. Das Geld, was er nebenbei verdient, geht an seine Familie.
Im ersten Moment wirkt er zwar sehr arrogant und von sich selbt überzeugt, doch noch und nach kommt sein wahrer Charakter zum Vorschein: er ist ein ganz warmherziger und guter Mensch, dem Rebecca verfällt.
Zusammen sind sie ein süßes Paar, das gegen einige Hürden ankämpfen muss. Gegen den Chef von Rebecca und ihren Ehrgeiz. Gegenseitiges Vertrauen muss auch gewonnen werden. Beide entwickeln sich weiter während der Geschichte, das hat mir sehr gut gefallen.

Der Vorgänger hat mir schon sehr gut gefallen, also war es nicht sonderlich verwunderlich, das ich zu diesem eBook gegriffen habe.
Der Schreibstil ist schlicht gehalten und die Story lässt sich zügig lesen.
Mir hat es von vorne bis hinten gefallen, da es eine so schöne und außergewöhnliche Liebesgeschichte ist. Natürlich ist das Thema keine neue Idee, es gibt diverse andere Bücher, die sich mit demselben Thema beschäftigen. Aber der Autorin ist es gelungen eine komplett andere Story daraus zu machen. Hut ab – wirklich gut gelungen.
Auch das Wiedersehen mit den Charakteren aus Band 1 war perfekt in diese Geschichte integriert. Bin begeistert.
Ich habe es an einem Abend verschlungen und freue mich schon auf den dritten Band.

Klare Lese- und Kaufempfehlung!

Schönstes Zitat

gab leider keins 😦

🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne

Werbeanzeigen

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s