Mein Bruder, sein bester Freund und ich

Autor: Rachel Von Dyken
Verlag: Amazon Crossing
Seiten: 338
Erscheinungsdatum: 28. Juni 2016
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 4,99€ als Kindle eBook
(Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Milo ist sich sicher: Für Colton wird sie nie mehr sein als die kleine Schwester seines besten Kumpels. Selbst als Milo zum Studium in eine andere Stadt zieht, kann sie den attraktiven Colton nicht vergessen. Die Tatsache, dass sie sich in der letzten Nacht vor ihrem Abschied fast geküsst haben, will ihr einfach nicht aus dem Kopf gehen.
Als sich Milo und Colton vier Jahre später zur Hochzeit ihres Bruders wiedersehen, kommt alles anders als geplant. Denn ausgerechnet Milo wird Coltons Date am großen Tag – und die verrückteste Hochzeit des Jahres voller nicht enden wollender Turbulenzen beginnt …
(Quelle: Amazo )

Meine Meinung

Zum Inhalt möchte ich nicht mehr verraten, da sonst viele Überraschungsmomente wegfallen würden 😉

Milo ist zu Beginn ein süßes Mädchen, das für den besten Freund des Bruders schwärmt. Die drei verbringen viel Zeit zusammen (wobei es mit Milo immer gefährlich war), weswegen es auch kein Wunder ist, das Gefühle zwischen den Nicht-Geschwistern entstehen. Im Jugendalter geben sie beide dem Verlangen kurz nach und Milo kann ihn nicht mehr vergessen. Andere Jungs / Männer interessieren sie nicht. Auch Jahre später kommt sie nicht von ihren Gefühlen los.
Einerseits ist es wirklich süß und herzerweichend, wie sie für ihn schwärmt, aber andererseits tut sie mir auch so leid. Sie hat was besseres verdient als nur in der Warteschleife festzuhängen. Kein vor und kein zurück. Die Hochzeit ist die letzte Chance und schnell wird klar, das Colton noch Gefühle hat und eifersüchtig wird, als sie Max (bester Freund) präsentiert.
Colton ist schon lange in Milo verliebt, doch sie ist die kleine Schwester vom besten Freund – also Hände weg. Doch nach so vielen Jahren des Verzehrens kann er nicht mehr die Hände von ihr lassen. Er kämpft um sie und versucht alles um sie für sich zu gewinnen.
Beide zusammen sind wirklich der Knaller – ich habe selten so viel bei einem Buch gelacht!
Die Story spielt an einem Wochenende, das mag man gar nicht glauben, da es so viel Haupt- und Nebenstory gibt.

Der Schreibstil ist einfach und das Buch lässt sich zügig lesen – besonders gut hat mir wieder die zweigeteilte Perspektive gefallen. Colton und Milo erzählen jeweils abwechselnd. Zum Ende hin erhält auch Max ein Kapitel für sich – das nächste Buch der „Reihe“ handelt bestimmt von ihm 😉
Es ist eine locker lässige Lovestory, die in jungen Jahren startet. Anfangs mit einer Schwärmerei, dann kommt es zum Kuss und danach gehen sie getrennte Wege. Auf der Hochzeit vom Freund /Bruder treffen sie sich wieder und sofort sind die Gefühle wieder da. Aber da es nicht so einfach ist, kein Paar zu werden, müssen die beiden einige Umwege in Kauf nehmen.

Klare Lese- und Kaufempfehlung!

Schönstes Zitat

„Dann ist da noch diese andere Sache bei den Momenten, die uns geschenkt werden. Sie sidn begrenzt. Wir bekommen keinen endlosen Vorrat. Wenn man sie verpasst, sind sie verloren. Zeitmaschinen gibt es nicht. Man kann nicht zurückkehren und in Ordnung bringen, was man kaputt gemacht hat.“
(Colton, Kapitel 18 – Pos. 1559)

🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s