Three Night Stand: Liebe ist simpel

Three Night Stand: Liebe ist simpel von [Linger, Ina, Bard, Cina]

Autoren: Ina Linger & Cina Bard
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 426
Erscheinungsdatum: im Jahr 2013
Preis: 12,90€ als Taschenbuch und 3,99€ als Kindle eBook

Inhalt

Es gibt drei Regeln, an die man sich halten sollte, wenn man sich auf einen One-Night-Stand einlässt: Suche dir jemanden aus, den du garantiert nie wieder sehen wirst. Sorge dafür, dass du den Spaß deines Lebens hast und verschwinde danach so schnell und so spurlos wie möglich. Dies ist auch Lisa klar, als sie sich kurz nach ihrer Ankunft in L.A. von ihrer besten Freundin Karen dazu überreden lässt, auf eine Party zu gehen und dort alle Hemmungen fallen zu lassen. Und in dem attraktiven Nick findet sie tatsächlich einen Gleichgesinnten, mit dem sie eine der aufregendsten Nächte verbringt, die sie je erlebt hat. Als Lisa am nächsten Morgen ganz planmäßig die Flucht ergreift, ahnt sie noch nicht, dass sie mit der ersten Regel nicht ganz so sorgsam war, wie sie gedacht hat. Denn Nicolas Jordan, der Mann, der ihr am Nachmittag im Restaurant bei ihrem ersten Geschäftsgespräch gegenüber sitzt und mit dem sie in den nächsten sechs Wochen an dem Drehbuch zu ihrem Bestsellerroman arbeiten soll, ist niemand anderes als Nick, ihr One-Night-Stand …
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei den Autorinnen bedanken, die mir das eBook als  Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Lisa wollte ihren One Night Stand eigentlich nicht wiedersehen, doch dann sitzt er plötzlich vor ihr. Er ist der Drehbuchautor, den sie bei der Verfilmung ihrer Werke ein wenig zur Seite stehen möchte. Ursprünglich wollte sie als knallharte Geschäftsfrau angesehen werden, doch das scheint in weite Ferne zu rücken.
Beide wissen nicht wie sie damit umgehen sollen und versuchen Freunde zu werden, was sich als schwierig herausstellt. Beide Seiten entwickeln Gefühle füreinander, doch möchten diesen nicht nachgeben, schließlich arbeiten sie zusammen. Und er muss alles geben, damit Lisa die Verträge für die Nachfolger unterschreibt.
Doch es sprühen immer mehr Funken und die beiden geben dem Verlangen nach, doch reicht es für die große Liebe und eine Beziehung?

Lisa war mir von Beginn an sehr sympathisch – sie wirkt wie eine typische Autorin, die mit Herzblut für ihre Bücher eintritt und sich nicht gefallen lässt. Sie bietet den Filmproduzenten die Stirn und lässt sich nicht einlullen. Vor Beziehungen hat sie wenig Angst, sie fürchtet sich vor einer Abhängigkeit und einer Aufgabe ihrer Freiheit.
Nick ist ein ebenso netter Charakter wie Lisa, er ist über ein paar kleine Umwege Drehbuchautor geworden und hat nebenbei ein Buch geschrieben, das in den USA aber keinen Verleger findet. Das sich Lisa in ihn verliebt ist kein Wunder, er achtet auf sein Äußeres und ist ein kleiner Charmeur, der sein Herz schnell an die Deutsche verliert.
Lisa und Nick sind so süß anzusehen und durchleben viele Höhen und Tiefen gemeinsam. Das finde ich sehr wichtig, in vielen Geshichten fehlt es einfach – doch hier ist es wirklich schön eingebaut und dabei 100%ig glaubwürdig. Nichts wirkt übertrieben oder gestellt.

Der Schreibstil der Story ist sehr einfach gehalten, wodurch sich das Buch sehr zügig lesen lässt. Es war wirklich amüsant die einzelnen Gespräche zwischen den Charakteren zu lesen, wobei besonders Nick und Lisa im Fokus lagen.
Insgesamt hat mir die Geschichte sehr gut gefallen, wenn sie mir an einigen Stellen auch etwas zu vorhersehbar bar. Auch ein wenig Spannung habe ich stellenweise vermisst, was aber durch die witzige Idee um die Begegnung von Nicks Schwester und Lisa fast vergessen ist. Ich sag nur: Wasserschlacht – auch wenn ich persönlich lieber Schneebalschlachten mag 😉

Klare Lese- und Kaufempfehlung, da es eine schöne Lektüre für Zwischendurch ist – perfekt für einen Sonntagmorgen im Bett oder an einem gemütlichen Abend im Garten.

Schönstes Zitat

„Ich glaube, der Partner, den du wirklich liebst, mit dem Du alt werden willst, kann nur jemand sein, der für dich auch zu deinem besten Freund geworden ist.“
(Lisa, Pos. 6697 – Kapitel 23)

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s