Gelegenheit macht Sehnsucht

Dare to love 3.jpg

Autor: Carly Phillips
Verlag: Heyne
Seiten: 272
Erscheinungsdatum: 08. Februar 2016
Preis: 8,99€ als Taschenbuch und 7,99€ als Kindle eBook

Inhalt

Nachdem sie die Beziehung zu einem herrschsüchtigen Fremdgänger beendet und sich in ihrem geleasten Mercedes davongemacht hat, wird Isabelle Masters kurzerhand wegen schweren Diebstahls verhaftet und auf die Wache geschleift. Zu ihrer Überraschung rettet sie genau der, mit dem sie am wenigsten gerechnet hätte – Gabriel Dare, von dem sie sich schon viel zu lange angezogen fühlt. Gabe ermöglicht Isabelle die Freiheit und lädt sie in das exklusive Inselresort Eden ein, einen Ort der unbegrenzten Möglichkeiten …
(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Isabelle und Gabriel kennen sich von einigen Veranstaltungen – er hat schon lange ein Auge auf sie geworfen, nur leider ist diese noch an den schleimigen Partner gebunden. Als dieser in einer eindeutigen Situation erwischt wird, verlässt Isabelle ihn – und landet letzendlich in einer Polizeizelle.  Der diensthabende Polizist ist der Bruder von Gabriel, der am selben Abend zufälligerweise auch noch dort vorbeischaut. Isabelle kommt frei und zieht vorübergehend zu Gabriel, der mehr als begeistert ist. Nach einiger Zeit freunden sie sich an und landen schließlich zusammen im Bett.
Während Isabelle bei ihm unterkommt, wird sie wieder sich selbst. Sie sucht einen Job, erhält sogar ihren alten Job zurück und freundet sich damit an, wieder alleine für sich selbst zu sorgen. Schließlich wird auch die Schwester von Gabriel auf sie aufmerksam und bucht sie als Inneneinrichterin – sie soll einen Club auf einer einsamen Insel einrichten.
Isabelle nimmt den Auftrag an und landet zusammen mit Gabriel auf der Insel…mit dem sie seit ein paar Monaten auseinander gegangen ist.

Isabelle hat sich in der Beziehung zu ihrem jetzigen Partner sehr verändert. Früher hat sie gearbeitet – heute ist sie nur noch eine Frau, die Zuhause rumsitzt, weil es der Freund so wünscht. Nach einer großen Enttäuschung zieht sie die Reisleine und beendet die Beziehung. Endlich kommt Leben in sie und sie wacht endlich auf. Isabelle beginnt wieder zu arbeiten und verändert sich. Das war aber auch schon alles, ansonsten bleibt sie sehr farblos und oberflächlich. Natürlich erhalten wir als Leser einen kleinen Einblick in ihre Zeit mit dem Ex, aber tiefer stoßt man nicht vor.
Auch bei Gabriel bleibt es sehr oberflächlich, man erfährt nur Bruchstücke aus seinem Leben. Er liebt Frauen – und Isabelle. Für die er alles riskieren würde. Er verliebt sich in sie – und kämpft um sie, aber er lässt sie auch gehen. Er gibt sie nicht auf. Sie ist sein Mittelpunkt der Welt.

Leider war mir das Buch insgesamt viel zu vorhersehbar und zu oberflächlich gewesen – ich habe es an einem Abend gelesen, an dem es mir nicht gut ging und ich einfach nur mit leichter Lektüre abschalten wollte. Das hat mit dieser Geschichte wirklich gut geklappt – außerdem gefällt mir die Reihe wirklich, auch wenn die beiden Vorgänger schon ihre Schwachstellen hatten 😉
Werde mit Sicherheit auch die nächsten Bände lesen.

Leseempfehlung ja, zum Kauf würde ich nur Fans der Reihe raten 🙂

Schönstes Zitat

gab leider keins 😦

🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s