Ein bisschen mehr als Liebe

sarah saxx mehr als liebe.png

Autor: Sarah Saxx
Verlag: Books on Demand
Seiten: 216
Erscheinungsdatum: 18. April 2016
Preis: 8,99€ als Taschenbuch und 2,99€ als Kindle eBook
(Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Für die lebensfrohe Louise Foley beginnt ein aufregendes neues Kapitel: Die erste Arbeitsstelle nach ihrem Wirtschaftsstudium verschlägt sie in das verschlafene Städtchen Greenwater Hill, dem sie zu mehr Wirtschaftswachstum und Einwohner verhelfen soll. Als sie dort dem charismatischen Noah Baker begegnet, der ihr als Möbelpacker aushilft, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick – mit Funkenflug, Schmetterlingen im Bauch und allem, was dazu gehört.
Doch dann erhält Noah das Jobangebot seiner Träume. Würde er es annehmen, wären Louise und Noah Hunderte von Meilen voneinander getrennt – was zu einer Zerreißprobe für die junge Beziehung werden könnte. Aber wofür entscheidet man sich in so einer Situation? Für die Karriere oder doch für die Liebe seines Lebens?
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Louise findet endlich einen neuen Job – im abgelegenen Greenwater Hill. Mit dem Umzugsunternehmen hat sie nur Probleme – bis Noah in ihrer neuen Haustür steht. Sie ist sofort hin und weg. Er auch. Die beiden verbringen Zeit zusammen, kommen sich näher und werden ein Paar – doch dann schlägt das Schicksal zu…

Louise ist ein nettes Mädchen, das nun einen großen Schritt in ein eigenständiges Leben wagt. Sie zieht in eine unbekannte Stadt und muss nun alleine klarkommen. Was gar nicht so einfach ist, da sie nur ihr klappriges Auto hat. Was für einen Möbelauf nicht in Frage kommt – eine Außenlampe kann sie auch nicht reparieren. Ohne Noah wäre sie aufgeschmissen, auch im Bezug auf das Kochen. Nach Rezept schafft sie es zwar, aber dann auch nur, wenn es wirklich nötig ist. Im Job ist sie komplett anders, sie ist  kompetent und rettet mit ihren Ideen eine Stadt – was will man mehr.
Noah und sein Hund sind ein eingespieltes Team, das wir gut gefallen hat. Er kämpft für seine Träume, die er als Koch nicht erreichen konnte. Er studiert und während er auf seinen Traumjob wartet, ackert er als Möbelpacker.
Leider blieben mir Louise und Noah zu farblos und leblos, die Leser erfahren kaum etwas über sie. Über ihre Vergangenheit reden sie nur sehr wenig, dafür umso mehr über ihre Gefühle zueinander, was sie aber auch nicht ausdrucksstarker macht.

Leider war mir die Story insgesamt viel zu kitschig und zu rosarot dargestellt. Viele mögen diese Art von Romanen bestimmt – ich allerdings nur in gewissen Maßen, die hier für mich zu sehr überschritten worden sind. Dabei war die Geschichte noch nicht einmal unglaubwürdig, sondern sehr realistisch. Es könnte jeder Zeit sein, das eine junge Frau ein Umzugunternehmen beauftragt und dabei den Mann ihres Lebens findet. Danach ging mir aber alles etwas zu schnell mit den beiden. Schade…

Trotzdem gibt´s eine Leseepfehlung von mir 😉
Kaufen würde ich es mir nicht, aber wieder ausleihen würde ich es mir vielleicht.

Schönstes Zitat

gab leider keins 😦

🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s