Desire: Addicted To You

desire

Autor: Lucy Stern
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 206
Erscheinungsdatum: 03. November 2015
Preis: 7,99€ als Taschenbuch und 2,99€ als Kindle eBook (Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Für Anne geht an ihrem letzten Abend in Harvard ein Traum in Erfüllung. Steve, seines Zeichens Ex-Quarterback und Objekt ihrer jahrelangen Begierde, scheint auf wundersame Weise sein Interesse an ihr entdeckt zu haben, obwohl er doch sonst nur Frauen mit Modelmaßen in sein Bett lässt. Anne hingegen ist klein und kurvig. Dennoch lässt sich die selbstbewusste, junge Frau diese Gelegenheit nicht entgehen. Steve ist ihre persönliche Droge, seit sie diesen Sexgott das erste Mal gesehen hat. Allerdings muss Anne am eigenen Leib erfahren, dass manchmal ein kalter Entzug unvermeidlich ist, wenn die Sucht einseitig zu sein scheint.
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Anne und Steve „kennen“ sich schon ihre komplette Studienzeit. Sie schwärmt schon lange für ihn und hielt ihn für unerreichbar, bis zu dieser Nacht. Die beiden kommen sich näher, verbringen die Nacht zusammen und am Ende verletzt er sie mit seinem Verhalten. Es folgen noch ein paar Begegnungen und Nächte, doch mehr als eine Affäre wird nicht daraus. Anne zieht die Reißleine und lebt ihr Leben ohne Steve weiter, bis er ihr wieder über den Weg läuft…

Anne sieht sich selbst als eine junge, schöne Frau, die nur leider ein paar Kilos zu viel auf den Hüften hat. Trotzdem scheint es sie nicht unbedingt weiter zu stören, nur wenn es intim wird, hat sie ein paar Probleme damit. Bis sie herausfindet, das Steve genau darauf steht, es aber öffentlich nie zugeben würde. Sie schwärmt schon länger für den Schönling und kann es kaum fassen als sie eine Nacht mit ihm verbringt. Doch am nächsten Morgen scheint es ihm peinlich zu sein, das er mit ihr geschlafen hat. Anne ist gekränkt und geht auf einen Roadtrip mit ihren besten Freundinnen.
Mir hat sie während er gesamten Geschichte einfach nur leid, kein Mädchen hat so einen Kerl verdient, der nicht zu ihr stehen kann. Er verletzt sie immer wieder und kommt nicht von ihr los. Reißt sie immer wieder runter, sodass sie sich schließlich in eine andere Beziehung stürzt, die ihr nicht gut tut. Der neue Mann möchte sie verändern, besonders körperlich – sie soll abnehmen. Sie will es eigentlich nicht so gerne, aber trotzdem bleibt sie bei ihm und lässt sich vor anderen schikanieren.
Steve wird seit seiner Kindheit eingeprägt, das Schönheit nur in Verbindung mit Schlank sein zum Erfolg führen kann. Nur solche Menschen haben gute Jobs und Aufstiegsmöglichkeiten. Alle anderen sind minderwertig.
Dumm nur, das er auf etwas molligere Damen steht – nur eben leider nicht öffentlich, was mich wirklich erschrocken hat. Es kommt doch nicht nur auf das Äußerliche an, sondern auf das, was der Mensch in sich trägt.
Sein bester Freund ist davon nicht begeistert und liest ihm unbewusst oft die Leviten. Erst als er merkt, das er Anne verloren hat, wacht er auf und wird aktiv – und steht endlich man zu seinen Vorlieben.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, die Sexszenen sind schön zu lesen und sehr passend beschrieben.
Eine schöne Geschichte über ein Paar, das versucht über seine Schatten zu springen und sich seinen Neigungen zu stellen.
Klare Lese- und Kaufempfehlung!

Schönstes Zitat

„Accept it. Change it. Or leave it.“
(Steve, S. 118 – Kapitel 7)

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s