Bad For You – Krit und Blythe

bad for you

Autor: Abbi Glines
Verlag: Piper
Seiten: 304
Erscheinungsdatum: 19. Oktober 2015
Preis: 8,99€ als Taschenbuch und 7,99€ als Kindle eBook

Inhalt

Blythe ist gerne alleine. Zu schmerzvoll waren die Erfahrungen, die sie mit anderen Menschen machen musste. Doch als sie endlich in ihre erste eigene Wohnung zieht, sieht sie sich plötzlich mit ihrem Nachbarn Krit Corbin konfrontiert. Der charismatische Sänger einer Rockband feiert jede Nacht, als gäbe es kein Morgen. Als Blythe ihn eines Abends anfleht, die Musik endlich leiser zu drehen, bittet er sie herein – denn sie ist so anders als die Frauen, die sonst bei ihm ein und aus gehen. So unschuldig und verführerisch. So unwiderstehlich. So abweisend.
(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung

Blythe wurde ohne Liebe und Fürsorge von einem Pastorenehepaar aufgezogen, da ihre Mutter bei der Geburt gestorben ist. Lange Jahre wurde ihr eingetrichtert, das sie hässlich und dumm ist. Erst als die „Ersatzmutter“ stirbt, gelingt es ihr durch die finanzielle Hilfe des Pastors ein neues Leben in Sea Breeze aufzubauen. Bei einem Pastor jobbt sie, um noch mehr Geld zu haben.
Sie ist übervorsichtig und scheu im Umgang mit anderen Menschen und somit verläuft auch ihre erste Begegnung mit Krit sehr komisch. Trotzdem scheinen beide Gefallen aneinander zu haben. Auch wenn sie es nicht bemerkt und zugeben mag.
Als sie schließlich mit ihm zusammen kommt, wird sie vollkommen liebesblind und tut alles um Krit zu gefallen. Als Schwierigkeiten auftauchen zieht sie sich zurück und möchte nichts mehr von ihm wissen – für mich überhaupt nicht verständlich.
Ich konnte mich nicht allzu sehr für sie erwärmen, da sie mir einfach zu naiv und dumm war – natürlich hat sie eine schlimme Vergangenheit, aber entwickelte sich auch nicht sonderlich weiter. Was ich wirklich schade fand…

Krit ist ein Vollblut-Bad Boy und Musiker – die Damenwelt liegt ihm zu Füßen und er genießt es sichtlich. Aber für Blythe versucht er ein bester Freund zu werden, auch wenn er eifersüchtig reagiert als sich ein Konkurrent nähert.
Nach und nach wird ihm bewusst, das er sie ganz für sich möchte und sie überbehütet. Sie keine Sekunde aus den Augen lässt und immer bei sich haben möchte.
Leider fand ich seine Vergangenheit zu undurchsichtig – man erhält als Leser zu wenig Hintergrundwissen, sodass er für mich einfach nur verrückt blieb als er die Wohnung zerstörte.

Sehr gut gefallen hat mir die anfängliche Freundschaft der beiden – endlich mal eine Liebesgeschichte, die wirklich realistisch an die Sache ran geht. Ein Mädchen wie Blythe würde sich nie sofort in eine echte Beziehung stürzen und Krit würde sich nie sofort in einen monogamen Menschen verwandeln. Sie verbringen Zeit zusammen, essen gemeinsam oder gehen auch mal aus – trotzdem merkt man immer wieder die Gefühle bei beiden wachsen. Nach und nach entwickelt sich die Freundschaft in eine Liebe – sehr gut beschrieben – man fühlt da wirklich mit.

Der Schreibtsil ist flüssig, wie immer, und die Geschichte lässt sich zügig lesen.
Leider konnte mich die Geschichte nicht vollständig überzeugen – schade…
Trotzdem gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung von mir 🙂

Schönstes Zitat

gab leider keins 😦

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s