That’s the Way Love Goes: Lisa und Ryan – eine Lovestory

thats the way love goes

Autor: Lite Harris
Verlag: spicy stories
Seiten: 429
Erscheinungsdatum: 27. Februar 2016
Preis: 0,99€ als Kindle eBook (Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Seit Monaten läuft in Lisas Leben schief, was nur schieflaufen kann. Angefangen hat das Elend mit dem Seitensprung ihres Partners, der damit nicht nur ihre Beziehung beendete, sondern auch die gemeinsame Firma fast in den Ruin trieb.
Ein neuer Auftrag könnte die Wende für ihre kleine, aber feine Werbeagentur bringen, wenn nur der New Yorker Verhandlungspartner nicht so exzentrisch wäre und darauf bestehen würde, dass Lisa seine neue Outdoor-Produktlinie einem Praxistest unterzieht – und dies mitten in den herbstlichen Wäldern New Englands. Nicht unbedingt der passende Ort für die kapriziöse Hamburgerin, die lieber heut als morgen in den Flieger zurück Richtung Heimat steigen würde.
Bis sie buchstäblich mit einem sexy Naturburschen zusammenprallt: Ryan kann dem Kühler ihres SUV nur um Haaresbreite entkommen und ist dementsprechend sauer. Schon bald fliegen die Fetzen zwischen den beiden, aber der erotische Funkenflug lässt nicht lange auf sich warten …
(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Dieser Sammelband besteht aus „Wanderlust“ und „Winterlust“ – Teil 1 und Teil 2 der Reihe um Lisa und Ryan.

Lisa kommt zu Beginn des Buches wie eine hochnäsige Großstädterin daher, die diese Wanderung nur macht, damit der Kunde mit ihrem Auftrag zu 100% zufrieden ist. Von alleine würde sie auf die Idee kommen zu wandern oder sich irgendwie anders in der Natur zu betätigen. Dementsprechend ist auch ihr Verhalten gegen über Ryan als sie ihm begegnet und sie die erste Nacht gemeinsam in der Hütte verbringen.
Lisa ist es etwas unangenehm mit dem Mann – ihr Ex, zugleich auch ihr Geschäftspartner, hat sich vor ihren Augen mit ihrer gemeinsamen Vorzimmerdame vergnügt. Aber trotz dieser schlechten Erfahrung fühlt sie sich zu Ryan hingezogen und möchte mit ihm in die Bett hüpfen und ein wenig Spaß haben.
Sie entwickelt schnell Vertrauen zu Ryan und er schafft es sie zu verändern.
Es ist wirklich bewundernswert welche große Veränderung Lisa in den beiden Büchern durchläuft.
Kurz vor der endgültigen Werbepräsentation verliert sie den Boden unter den Füßen und verlässt Ryan, der sie betrogen und belogen hat.
Geschäftlich läuft es nach ihrer Rückkehr immer schlechter, die Kunden bleiben aus und Lisa weiß nicht mehr weiter, obwohl sie zwischenzeitlich wieder mit Ryan zusammen ist, entfernen sich die beiden wieder voneinander. Bis sie einen Anruf von seinem Vater erhält: Ryan hatte einen Unfall und wird vermisst. Sie reist nach Kanada und wohnt nach dem Auftauchen von Ryan mit ihm zusammen. Sie verliebt sich zwar in das Land und die Mentalität, doch sie hat Heimweh und sehnt sich nach ihrer Freundin und ihrer Heimatstadt…

Ryan ist auf den ersten Blick ein Naturbursche, der seinen Lebensunterhalt mit Touren durch die Natur bestreitet. Außerdem entwickelt und testet er Outdoor-Produktlinien, zusammen mit dem Kunden von Lisa. Er wird als ihr Führer angeheuert.
Nach und nach erfährt man immer mehr von ihm, z.B. erfährt man von seinem schlechten Verhältnis zu seinem Vater, und er möchte seiner Kundin immer näher  kommen.
Was schließlich auch auf der Wanderung durch einen lustigen Zwischenfall passiert. Ryan verliebt sich und als schließlich sein wohlgehütetes Geheimnis auffliegt und Lisa ihn verlässt, kämpft er um sein Mädchen und gewinnt sie zurück. Trotzdem scheint er sich ihr nie komplett zu öffnen und die beiden entfernen sich voneinander. Bis sie vielleicht mehr als nur ein Kontinent trennt…

Insgesamt hat mir das eBook sehr gut gefallen, auch wenn mir der Einstieg in die Story sehr schwer gefallen ist. Der Beginn konnte mich nicht packen und ich habe den Reader nach kurzer Zeit aus der Hand gelegt, da es für mich wie ein 08/15 – Roman klang.
Irgendwann war mir so langweilig, das ich den Kindle wieder in die Hand nahm und die Geschichte weitergelesen habe – zum Glück. Ich begann die Story zu mögen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen…besonders die witzigen Gespräche zwischen der Großstadtpflanze Lisa und dem Outdoormann Ryan hatten es mir angetan 🙂
Die Story wird im Verlauf immer besser und man lernt die Charaktere wirklich gut kennen, erfährt von ihren Sorgen und Problemen. Besonders bei Lisa wird es sehr deutlich, jedoch bei Ryan wird es im zweiten Band nach dem Unfall anders – er verkriecht sich im Selbstmitleid und der Leser (und Lisa) kommen nicht mehr an ihm ran.
Was wirklich sehr überzeugend und real dargestellt ist – jeder einzelne Charakter ist so besonders. Sei es der Vater von Ryan oder der beste Freund, Jackson mit seiner Frau – Einheimische mit Indianerwurzeln.
Besonders ins Herz geschlossen habe ich die Huskys – ich liebe diese Hunderasse und wollte schon als Kind immer einen haben.
Auch die Landschaft kommt in dem Sammelband nicht zu kurz – sie wird sehr genau und detailreich beschrieben, sodass man oft das Gefühl hat mitten in der Natur zu stehen oder neben den beiden Hauptcharakteren herzulaufen.
Eine schöne Liebeserklärung an das Land und es erweckt noch mehr Fernweh und Reisesehnsucht in mir…

Klare Lese- und Kaufempfehlung von mir! 🙂

Schönstes Zitat

gab leider keins 😦

🌟🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s