Breathless – Gefährliches Verlangen

breathless

Autor: Maya Banks
Verlag: Egmont LYX
Seiten: 480
Erscheinungsdatum: 11. April 2013
Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 8,99€ als Kindle eBook

Inhalt

Gefährliche Liebe, hemmungslose Lust, bedingungslose Hingabe – der Auftakt der erfolgreichen Breathless-Trilogie! Die junge Mia Crestwell schwärmt schon seit Jahren für den erfolgreichen Geschäftsmann Gabe Hamilton. Als dieser ihr ein gefährliches Angebot macht, zögert sie nicht lange – und taucht ein in eine Welt voller Verführung, Leidenschaft und bedingungsloser Hingabe, die überwältigender ist als alles, was sie bisher kannte.

(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Trotz vieler schlechten Kritiken auf Amazon wollte ich es mal mit diesem eBook probieren…und wurde, mal wieder, bitter enttäuscht.
Es ist wirklich nur ein billiger SoG-Abklatsch, der bei weiten nicht an die „Muttererotikromanreihe“rankommt.

Gabe ist der beste Freund von Mias Bruder, sie kennen sich seit Jahren und eben solange schwärmt sie für ihn – und er für sie. Auf einer geschäftlichen Party kommen die beiden sich näher und er beordert sie für den nächsten Tag in sein Büro. Dort bietet er ihr einen Vertrag an: Sie wird seine Assistentin auf Arbeit und seine Spielgefährtin im Bett – unter bestimmten Bedingungen und unter der Voraussetzung, das sie ihm „gehört“.
Sie nimmt den „Job“ an und sie beginnen ihre „Affäre“ miteinander, von der keiner wissen darf. Besonders der Bruder nicht, denn dieser würde Gabe den Kopf abreißen und die Zusammenarbeit beenden.

Mia war mir von der ersten Seite an unsympathisch – sie wirkt wie ein unreifes Kind und hat nur ihre Schwärmerei für Gabe im Kopf. Hauptsache sie bekommt ihn irgendwann rum, der Vertrag nur ein Mittel zum Zweck. Obwohl sie ziemlich unsicher im Bezug auf den Vertrag und die SM-Welt ist, nimmt sie nach der Unterschrift alles sehr gelassen und für mich auch zu „erfahren“ hin (Stichwort Paris).
Gabe war für mich der beste Charakter im Buch, auch wenn er auch deutliche Schwachstellen hatte, die mir nicht gefallen haben. Besonders seine Zwiegespaltenheit im Bezug auf Bestrafung „ja oder nein“ hat mich manchmal wirklich genervt. Auch als er sich endlich eingesteht, das er sich in sie verliebt hat und mir sein Leben verbringen möchte, handelt er immer noch wie vorher und verändert nichts.
Es gibt ein paar schöne Szenen mit den beiden, aber mehr leider nicht – zu viel Erotik mit zu wenig Story.

Der Schreibstil ist locker und die Geschichte lässt sich schnell lesen.
Leider blieben mir ein paar Charaktere blieben zu farblos. Besonders der Bruder von Mia und der dritte Freund im Bunde, da hätte ich mir mehr gewünscht. Auch wenn sie im zweiten bzw. dritten Teil der Reihe ihre eigene Liebesgeschichte bekommen.
Auch die Erotikszenen bleiben leider weit hinter meinen Erwartungen zurück, da war SoG um weiten besser und interessanter geschrieben.
Insgesamt eine pure Enttäuschung und eine sinnlose Geldausgabe…

Leider keine Kauf- oder Leseempfehlung von mir 😦

Schönstes Zitat

„Ganz allmählich fing er an, diesen verfluchten Vertrag zu hassen.“
(Gabe, Seite 212 – 17 )

🌟 Sterne

Advertisements

One Comment

  1. Lustig, dass dir das Buch nicht gefallen hat. Ich habe von dieser Reihe auch eines gelesen und fand es furchtbar. Leider weiß ich den Teil nicht mehr. Ich habe danach alle Vorbestellungen zu dieser Buchreihe storniert.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s