Immer nur Du – Teil 2

immer nur du 2

Autor: Vivian Hall
Verlag: Plaisir d’Amour Verlag
Seiten: 200
Erscheinungsdatum: 23. November 2015
Preis: 2,99€ als Kindle eBook

Inhalt

Nach einer leidenschaftlichen Nacht mit Kelly scheut Josh davor zurück, ihre innige Freundschaft zu zerstören. Er will die Sache am liebsten vergessen, doch jeder Blick Kellys ist voll süßer Versprechungen. Josh kann einfach nicht von ihr lassen.
Jedoch steht Kelly ihr eigenes Misstrauen im Weg, und Joshs Zögern, ihre Beziehung öffentlich zu machen, lassen sie an seinen Gefühlen zweifeln.

(Quelle: Amazon )

Meine Meinung

Josh und Kelly führen ihren Eiertanz nach der gemeinsamen Nacht weiter und wissen nicht, was sie machen sollen. Josh ist die Gegenwart von Kelly unangenehm und Kelly vermisst Josh, der sie meidet.
Shannon und die Danielle (und auch irgendwie Nash) bauen sie wieder auf und geben ihr hilfreiche Tipps – den Kelly möchte Josh erobern und mit ihm zusammen kommen.

Mir hat der Nachfolger deutlich besser gefallen, da hier gegen Mitte des Buches endlich mal Spannung eingebaut wurde. Die Ex Vanessa kommt nach einem Selbstmordversuch zurück und spinnt wieder ihre Intrigen, auf die Kelly wieder mal rein fällt und damit fast die Beziehung zu Josh riskiert.
In Teil der Reihe geht es nicht nur um Josh und Kelly, sondern auch um die Paarungen Shannon/Kyle und Danielle/Nash.
Shannon und Kyle verbindet eine Hassliebe – Shannon kan ihn nicht ausstehen und Kyle ärgert die unablässig.
Danielle und Nash haben mit der Vergangenheit von Nash zu kämpfen. Er saß im Gefängnis und würde Danielle etwas mir ihm anfangen, dann würde genau diese Information gegen den Bruder verwendet, der gerade um den Platz als Gouverneur kämpft.
Für mich waren diese Entwicklungen viel interessanter als die Herumeierei von Josh und Kelly. Für mich gab es da viel zu viele Ungereimtheiten und nicht viel vertrauen zueinander. Er möchte die Beziehung nicht öffentlich machen und sie hat damit Probleme, vermutet sogar nur eine Übergangslösung bis zur Wiedervereinigung von Vanessa und seiner Wenigkeit zu sein.

Ein gelungener Nachfolger eines schwachen ersten Teils – nur wird es auch, mit Sicherheit, mein letztes Buch sein, das ich von dieser Autorin lesen werde…zumindest vorerst. Meiner Meinung nach braucht sie noch ein paar Jahre um noch besser zu werden.

Wieder keine Kaufempfehlung 😦

Schönstes Zitat

gab leider keins 😦

🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s