Summer Rain – Zurück zu dir

summer rain

Autor: Anna Faye

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Seiten: 306

Erscheinungsdatum: 15. September 2015

Preis: 9,99€ als Taschenbuch und 3,99€ als Kindle eBook (Kindle Unlimited kostenlos)

Inhalt

Die junge Skyler Montrose kehrte vor Jahren ihrer Heimatstadt Bozeman den Rücken. Damals erschütterte ein Skandal das verschlafene Städtchen in Montana. Ein Skandal, in den auch Skylers Familie verwickelt war. Doch die Ereignisse von früher werfen ihre Schatten noch auf eine andere Person: Mark Chastain. Aus dem einstigen Quarterback ist ein erfolgreicher Geschäftsmann geworden. Als Skyler nach Bozeman zurückkommt, kochen nicht nur die alten Geheimnisse einer Jugendsünde wieder hoch, sondern auch die unerwiderten Gefühle jener Zeit.

(Quelle: Amazon)

Meine Meinung

Vor Jahren war Skyler die graue Maus und Streberin, die sich in den Starquarterback Mark verliebt hat. Nach einem Skandal verlässt sie die Stadt und widmet sich ihrer Leidenschaft: Sie bringt weniger gut betuchten Kindern das Spielen auf Instrumenten bei.
Nach dem Tod des Vater kommt sie zurück in die Heimat – die Beerdigung und die Testamentseröffnung steht an, es kommt zur großen Überraschung. Sie ist die Haupterbin und somit eine gute Partie für die Junggesellen der Stadt – die Jagd kann beginnen 😉

Skyler erlebt in ihren jungen Jahren viel Mobbing und Ausgrenzung von ihren Mitmenschen und ihrer Familie. Besonders erschreckend fand ich das Verhalten der Mutter ihr gegenüber – so kaltherzig. Doch sie lernt damit zu leben und wird zu einem wahren Schwarm, der die Männer wie ein Magnet anzieht – auch die falschen. Sie wird feinfühlig und bedacht und trifft gut überlegte Entscheidungen. Trotzdem fand ich Skyler ein wenig zu langweilig dargestellt – wirklich überzeugen konnte sie mich nicht 😦

Mark wendet sich nach dem Verlust eigenen Freundin, ihrer besten Freundin Darla zu. Beide kommen zusammen, heiraten und lassen sich wieder scheiden. Trotz allem pflegen sie ein gutes Verhältnis – zumindest der Ex-Stiefvater mit dem Ex-Schwiegersohn, die Tochter und Ex-Frau möchte Mark unbedingt zurück erobern.
Nachdem er Sklyer zum ersten Mal im Erwachsenenalter sieht, ist er hin und weg und verliebt sich vom Fleck an in sie. Er beschützt sie vor falschen Männern, die nur ihr „neues“ Geld wollen – nur macht er sich damit mehr zum Affen der Gesellschaft als zum perfekten Mann.

Besonders gut hat mir die Anfangsszene zwischen Skyler und Mark gefallen – damit fing das eBook wirklich vielversprechend an – und die süße Oma von Skyler. Einzig bei ihr erfährt sie die Liebe und Wärme einer Familie – zu der Skyler gerne zurückkommt.

Der Schreibstil ist flüssig und die Grundstory nicht schlecht, wenn auch sehr vorhersehbar und an manchen Stellen übertrieben (plötzlich Erbin und mehreren Millionen) und überspitzt (Mutter und die Verhältnisse vom Vater) dargestellt.
Auch die Charaktere wirkten nicht genügend ausgearbeitet (warum interessiert sich Mark auf einmal für sie?).

Schönstes Zitat

Alles, was es sie gelehrt hatte, war, dass Träume verdammt wehtun konnten.
(Skyler)

🌟🌟🌟 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s