Die Glut in deinen Augen

fire

Autor: Samantha Hunter

Verlag: CORA Verlag GmbH & Co. KG

Seiten: 179

Erscheinungsdatum: 04, Mai 2015

Preis: 0,00€

Inhalt

Was ist das zwischen uns?“ Nach einem Unfall hat die Feuerwehrfrau Erin das Gedächtnis verloren. Sie weiß nur eins: Sobald sie Bo Myers trifft, brennt die Leidenschaft lichterloh. Nur warum fühlen sich Bos Berührungen zugleich erregend neu und rätselhaft vertraut an?

(Quelle: Amazon)

Meine Meinung

Ein spannendes, unterhaltsames und KOSTENLOSES Buch mit leider, mal wieder, zu wenig Seiten, aber einer aufregenden Story 🙂 

Erin ist mit ihren ehemaligen Feuerwehrkollegen unterwegs und trifft in einer Bar auf den Brandermittler Bo. Sie spürt eine Verbindung und kann sie sich nicht erklären- kein Wunder, denn sie hat bei einem Einsatz ihr Gedächtnis verloren.
Bo erzählt ihr, das sie eine geheime Beziehung hatten, die Erin ein paar Monate vor ihrem Unfall beendet hat. Im Laufe der Zeit und mit viel Hilfe von Bo, kommen ihre Erinnerungen wieder und auch der Unfallhergang, beim dem sie ihr Gedächtnis verloren hat, fällt ihr wieder ein…kommen Bo und Erin wieder zusammen? Lest selbst 😉

Positiv überrascht war ich von der Darstellung der Gefühle von Erin. Man kann sich gar nicht vorstellen, wie es ist ohne Erinnerung an das frühere Leben zu leben. Jeder ist einem fremd und man hat keine Ahnung was man mag oder nicht mag. Als Feuerwehrfrau ist es tragisch, wie für jeden anderen auch, jedes Wissen über den Job zu verlieren und vielleicht sogar die eigene Familie nicht mehr zu kennen.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und man kann sich gut in sie hineinversetzen.
Erin ist bis zu ihrem Unfall eine „kalte“ Feuerwehrfrau, die ihre Familie (besonders die Schwester) vernachlässigt hat. Ihr war der Job immer wichtiger, nach dem Unfall verändert sich dies drastisch. Sie muss im Blumenladen von Kit arbeiten, der sich mehr oder weniger gut gerade so über Wasser halten kann. Nach dem Unfall geht sie immer noch mit ihren alten Kollegen aus, um mehr über sich selbst zu erfahren und um sich vielleicht auch wieder an bestimmte Erlebnisse erinnern zu können – jeder würde wohl so handeln.

Bo kam mir sehr widersprüchlich und manchmal sehr scheinheilig vor. Einerseits will er Erin helfen ihre Erinnerungen zurück zubekommen, aber andererseits will er sich nicht zu sehr auf sie einlassen, da er schon einen neuen Job in einer anderen Stadt in Aussicht hat.

Besonders gut hat mir auch die kleine Randgeschichte über die Schwester Kit und dem Feuerwehrkollegen Hank gefallen – sehr süß und schön geschrieben.

Ein süßes Buch für zwischendurch 🙂

Schönstes Zitat

„Ich liebe dich, Erin. Die Erin, die du warst, und die, die du heute bist. Und die Erin, die du einmal sein wirst. Ich liebe alles an dir.“

(Bo zu Erin)

🌟🌟🌟🌟 Sterne für eine schöne Geschichte mit zu wenig Seiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s