Mit dem Feuer spielt man nicht

Screenshot_2015-07-06-16-06-04

Autor: Emma Hart

Verlag: Fischer

Seiten: 288

Erscheinungsdatum: 19. Februar 2015

Preis: 8,99€ als Taschenbuch und 8,99€ als Kindle – Ebook

Inhalt

Liebe mich, wenn du dich traust!

Was würdest du tun, wenn du dich in den besten Freund deines großen Bruders verliebt hast, der in dir immer nur die kleine nervige Schwester sah? Was, wenn er dir seine Hilfe anbietet, weil du den Tod deines Bruder nicht verkraftet hast? Was, wenn es plötzlich mehr als eine Schwärmerei ist? Was, wenn aus dem Knistern ein Feuer wird?

Kyle kann den Tod seines besten Freundes nicht vergessen. Seine Freunde Braden, Aston, Megan und Maddie sind ahnungslos. Als Kyle bei einem Besuch in seiner Heimatstadt auf Roxy, die kleine Schwester seines verstorbenen Freundes trifft, kommen alte Erinnerungen hoch. Roxy selbst verarbeitet das Trauma auf ihre ganz eigene Art: mit Partys, Affären und Alkohol. Kyle kann nicht mit ansehen, wie sich das Mädchen selbst zerstört. Jetzt kommen sich die beiden gefährlich nah…

(Quelle: Amazon)

Meine Meinung

Roxy verliert den wichtigsten Menschen in ihrem Leben und kommt mit ihrer Trauer um ihren Bruder nicht klar, da sie Cam bis in seine letzten Sekunden begleitet hat. Sie flüchtet sich in ihre „neue“ Welt – Alkohol, Drogen und Sex mit verschiedenen Männern.

Auf dem Friedhof trifft sie schließlich volltrunken Kyle – den besten Freund ihres Bruders und ihren guten Freund. Roxy wirft ihm vor, das er in den schwersten Stunden nach dem Tod nicht für sie und ihre Familie da war, obwohl sie ihn immer wie einen zweiten Sohn behandelt haben. Sie kann ihm das Fehlen nicht verzeihen.

Im Laufe der Zeit und nach vielen Rettungsaktionen (vor fremden Männern) von Kyle, kommen sich die beiden näher und reden über den Tod von Cam – Roxy verändert sich wieder ein wenig in die „alte“ Roxy – bis Kyle einen schwerwiegenden Fehler macht, worauf die beiden sich trennen, was Roxy den Boden unter den Füßen wegreißt.

Roxy flüchtet aus der Stadt…wer mehr wissen möchte -> das Buch lesen 😉

Dies ist mein erstes Buch von Emma Hart, auf das mich die liebe Instagramerin Book_love111 (@book_love111) gebracht hat – zum Glück 🙂 ich habe dieses Buch verschlungen und war ganz in dieser „Trauerwelt“ gefangen.

Die Trauer der gesamten Familie, ja der gesamten Stadt, natürlich mit Augenmerk auf Roxy und Kyle, war im kompletten Buch spürbar und sehr intensiv beschrieben. Ich konnte sie sogar selbst fühlen…

Die Geschichte ist aus der Sicht von Roxy und Kyle geschrieben (kapitelweise) und ermöglicht einen guten Einblick in ihre Gefühle und Gedanken, sodass man sich  gut in beide Charaktere hineinversetzen kann. Emma Hart hat einen schönen Schreibstil, der ein flüssiges Lesen ermöglicht und man möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Alles in allem hat mir „Mit dem Feuer spielt man nicht“  gut gefallen, vorallem erkennt man gut wie viele verschiedene Arten es gibt, mit dem Tod eines geliebten Menschen umzugehen. Natürlich kann man daran zerbrechen oder aber man schafft es zu verarbeiten – mit viel Hilfe.

Diese Geschichte hat großes Potenzial und wäre mit ein paar mehr Seiten, sowie ein paar mehr Details etc., perfekt gewesen.

Schönstes Zitat

Die Trauer wacht jeden Morgen mit einem Funken Hoffnung auf, nur um jedes Mal enttäuscht zu werden. Sie hält an Erinnerungen fest und wünscht sich, dass weitere folgen. Die Trauer behält die ganze Zeit die Tür im Auge und wartet darauf, dass er um die Ecke gerannt kommt, was niemals passieren wird. Und die Trauer bricht mir jedes Mal das Herz, wenn du realisierst, dass er für immer fort ist. 

Love Games 3 erhält von mir 🌟🌟🌟🌟 Sterne.

Advertisements

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s